Wirtschaftsnachrichten für Personenverkehr
Forderungen des BDO zum Deutschlandticket
Rechtsanspruch auf Ausgleich von Einnahmeverlusten gefordert
Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (BDO) fordert neben einer Nachschusspflicht einen Rechtsanspruch der Unternehmen auf den Ausgleich von Einnahmeverlusten.
RR+ Verband Deutscher Verkehrsunternehmen begrüßt Strompreisbremse - meistgelesen am 29.11.2022
Flächendeckende Abbestellungen von Nahverkehren drohen
Der VDV begrüßt zwar die Strompreisbremse, kritisiert aber, dass es keinerlei Hilfen für dieselbetriebene Verkehre gibt, hier müsse der Bund nachsteuern.
RR+ Deutscher Landkreistag und Grüne sehen Notwendigkeit zur Transformation - meistgelesen am 25.11.2022
Verkehrsverbünde vor Umbruch?
Der Deutsche Landkreistag sieht die deutschen Verkehrsverbünde vor einer Zeit der Umbrüche. Das sieht man auch in der grünen Bundestagsfraktion so.
RR+ Geschäftsaufgabe nach 97 Jahren - meistgelesen am 24.11.2022
Frey Reisen stellt Betrieb ein
Das Busunternehmen Frey Reisen und Touristik aus Pollenfeld-Preith im Landkreis Eichstätt hat nach 97 Jahren seine Pforten geschlossen.
Haben Sie keinen Newsletter erhalten? Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter. Rufen Sie uns auch gerne an unter Tel. 0170 5816 783.
Die Newsletter der letzten fünf Tage finden Sie zusätzlich in der Rubrik Nachrichten > Newsletter.
RR+ Editorial
Mehrmonatiger Aprilscherz
Die Verkehrsminister haben sich bei ihrer Sonder-Verkehrsministerkonferenz am gestrigen Dienstag auf den 1. April als anzustrebendes Startdatum für das Deutschlandticket geeinigt. Irgendwie passend, denn das ganze Hickhack um Startdatum und Kostenübernahme wirkt inzwischen wie ein mehrmonatiger Aprilscherz.
[weiter...]