Wirtschaftsnachrichten für Personenverkehr
Bild
Ablehnung wegen hoher Kunden-Erwartungen keine Option
Zustimmung im Bundesrat für das 9-Euro-Ticket
Das 9-Euro-Ticket kommt. Die Änderung des Regionalisierungsgesetzes passierte am Freitag, 20. Mai, auch den Bundesrat mit großer Mehrheit, jedoch nicht ohne dass der Bundesrat in einem Entschließungsantrag die Bundesregierung zur Aufstockung der Regionalisierungsmittel aufforderte.
Editorial
Zustimmung mit der Faust in der Tasche
»Und da müssen wir uns vielleicht an der einen oder anderen Stelle auch mit einem Lächeln begegnen, wenn man mal einen Zug nicht nehmen kann und auf den nächsten wartet.« Mit diesem Kommentar reagierte Bundesverkehrsminister Volker Wissing am Freitag auf Befürchtungen, dass durch das 9-Euro-Ticket Kapazitäten im Nahverkehr knapp werden könnten. [weiter...]