RR-Stellenmarkt

05.03.2021

Junior-Referent (m/w/d) verkehrspolitische Projekte

Sie wollen die Verkehrswende mitgestalten? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir suchen für unsere Geschäftsstelle in Berlin-Mitte Verstärkung.



Die Allianz pro Schiene ist das gemeinnützige Bündnis in Deutschland zur Förderung und Verbesserung des Schienenverkehrs. Hauptziel ist die Marktanteilssteigerung des umweltverträglichen Bahnverkehrs. Unterstützt werden wir sowohl von Wirtschaftsunternehmen als auch von Non-Profit-Verbänden.

Ihre Aufgaben:

Sie

  • organisieren Workshops und Dialogveranstaltungen zu Mobilitätsthemen
  • erarbeiten projektbezogen Factsheets oder Broschürentexte, schreiben redaktionelle Beiträge für die Webseite, koordinieren die Erstellung von Projektvideos und wirken bei der Ausarbeitung und internen Abstimmung von Konzepten mit
  • setzen verkehrspolitische Projekte inhaltlich um
  • haben ein Auge auf das Projektcontrolling und das Budget
  • erstellen Vorlagen und Präsentationen


Ihr Profil:

Sie

  • sind eine kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Hochschulabschluss
  • haben erste Berufserfahrung
  • sind verkehrspolitisch interessiert und arbeiten gerne im Team


Wir bieten:

  • eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle in der Abteilung Verkehrspolitik und Projekte
  • eine abwechslungsreiche, selbstständige Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team
  • ein ausgezeichnetes Betriebsklima und Fortbildungsmöglichkeiten


Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, in der Sie uns Ihr Interesse und Ihre Motivation erläutern. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf sowie relevante Zeugnisse bei.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Eintrittsdatums sowie Ihrer Gehaltsvorstellung an personal(at)allianz-pro-schiene.de

Allianz pro Schiene e.V.
Reinhardtstraße 31
10117 Berlin

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Twitter und Instagram
www.allianz-pro-schiene.de

05.03.2021

Standortleiter/ Örtlicher Bahn-Betriebsleiter (m/w/d)

Die Süd Thüringen Bahn GmbH betreibt im Auftrag des Freistaates Thüringen den öffentlichen Schienenpersonennahverkehr in der Südthüringer Region.


04.03.2021

Verkehrsplanerin / Verkehrsplaner (m/w/d)

Der Rhein-Erft-Kreis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für öffentlichen Personennahverkehr eine Verkehrsplanerin/ einen Verkehrsplaner (m/w/d).



Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Eine Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 12 TVöD.

Stelleninhalt sind Planungs- und Koordinierungsaufgaben im Bereich ÖPNV und Mobilitätsmanagement.

Welches Aufgabengebiet erwartet Sie?

  • Entwicklung und Optimierung von Stadtbahn- und Regionalbuskonzepten und anderen Projekten des hiesigen Strukturwandels im Rahmen der Nahverkehrsplanung in Kooperation mit einem externen Planungsbüro,
  • Mitwirkung bei der Fortschreibung und Umsetzung des Nahverkehrsplans, des Regionalen Mobilitäts- und Verkehrsinfrastrukturplans (ReMoVe), der Haushaltsbefragung, der Fahrgastzählung sowie weiterer Konzepte und Instrumente,
  • Aufbau und Leitung einer verwaltungsinternen, interdisziplinären Arbeitsgruppe entsprechend der Empfehlung des Zukunftsnetzes Mobilität NRW,  
  • Entwicklung eines Mobilitätsmanagementkonzeptes sowie Projekten des Mobilitätsmanagements,
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Planungen und Bauleitplanverfahren der kreisangehörigen Städte und Plangenehmigungsverfahren anderer Baulastträger,
  • Tätigkeiten im Kontext der ÖPNV-Aufgabenträgerschaft,
  • Präsentation von Arbeitsergebnissen vor Gremien der Verwaltung und
  • Leitung und Koordinierung von Gremien, in denen der fachliche Austausch mit anderen Aufgabenträgern des ÖPNV oder kreisangehörigen Kommunen stattfindet.


Der Rhein-Erft-Kreis ist seit 2015 Mitglied im Zukunftsnetz Mobilität NRW. In diesem Zusammenhang sollen die Aktivitäten im Bereich Mobilitätsmanagement ausgebaut und Bausteine für eine klimafreundliche Mobilität erarbeitet und umgesetzt werden.

Was erwarten wir persönlich von Ihnen?

Erwartet werden ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss) einer der Fachrichtungen Verkehrsingenieurs- oder Verkehrswesen, Mobilität, Verkehrswirtschaft oder Geographie mit verkehrsplanerischer Vertiefung oder vergleichbarer Qualifikation. Der Bewerber/die Bewerberin soll idealerweise über folgende Voraussetzungen/Fähigkeiten verfügen:

  • Fundierte Kenntnisse der Verkehrsplanung, Verkehrswirtschaft und des Mobilitätsmanagements,
  • erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang „Kommunales Mobilitätsmanagement“ des Zukunftsnetzes Mobilität,
  • Kenntnisse des Personenbeförderungs- und ÖPNV-Rechts,
  • fundierte Kenntnisse der FöRi-MM und anderer Förderkulissen,
  • gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift,
  • überzeugendes Präsentieren von Verkehrs- und Mobilitätskonzepten in Gremien,
  • hohe Belastbarkeit auch in Stresssituationen und
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Erfahrungen aus praktischer Tätigkeit in einem themenverwandten Beruf sind von Vorteil.


Bewerbende sollten sich als gute Allrounder darstellen, Verantwortung übernehmen und ihre Projekte überwiegend selbständig führen können. Der sichere Umgang mit MS-Office-Standardprogrammen wird vorausgesetzt.

Wegen möglicher Dienstgänge im Kreisgebiet ist eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B erforderlich.

Die Stelle ist grundsätzlich für Teilzeitarbeit geeignet, jedoch muss die Bereitschaft für eine flexible Dienstgestaltung bestehen.

Der Rhein-Erft-Kreis fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Gleichstellungsgesetz und dem Gleichstellungsplan des Rhein-Erft-Kreises. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen oder die Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes bereits erfüllt sind.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung, die Sie bis zum 27.03.2021 ausschließlich über unser Online-Bewerberportal einreichen können. Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung ab, da diese keine Berücksichtigung findet. Das Online-Bewerberportal finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Stellenangebote, Ausbildungsplätze und Praktika unter der entsprechenden Stellenbezeichnung. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen der Leiter des Amtes für öffentlichen Personennahverkehr, Herr Schirmer, unter der Telefonnummer 02271-83 18510.

26.02.2021

Geschäftsführer*in

Für diese attraktive Herausforderung, mit Dienstsitz in Aschaffenburg, sucht die Aschaffenburg-Miltenberg-Nahverkehrs-GmbH (AMINA GmbH) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung, eine*n Geschäftsführer*in.


26.02.2021

Radbeauftragter (w/m/d)

Das Referat für Planen und Bauen der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum 29.06.2021 befristet bis 05.04.2023 einen Radbeauftragten (w/m/d).


24.02.2021

Referent (m/w/d) der Geschäftsleitung

Die In-der-City-Bus GmbH (ICB) gehört zur Unternehmensgruppe Stadtwerke Frankfurt am Main. Als städtischer Verkehrsdienstleister sorgen wir mit mehr als 600 Menschen und auf rund 30 Buslinien für zuverlässige und zukunftsfähige Mobilität. Wir bieten spannende Jobs, ein gutes Betriebsklima und die Sicherheit des kommunalen Arbeitgebers.


19.02.2021

Mitarbeiter (m/w/d) Abteilung Zweckverbandsangelegenheiten

Die Aachener Verkehrsverbund GmbH (AVV) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Zweckverbandsangelegenheiten.


19.02.2021

Gruppenleiter (m/w/d) Verkehrsplanung und Information / ÖPNV-Angebot / Verkehrswirtschaft

Herausforderung im ÖPNV in Bayern – Hervorragende Perspektive für Verkehrsplaner mit innovativen Ideen und Führungskompetenz – Jetzt das ÖPNV-Angebot mitgestalten und die Mobilität der Zukunft prägen.



Unser Auftraggeber hat sich als Anbieter von modernen Mobilitätsleistungen einen Namen in seiner Region im Norden Bayerns erworben. Ein attraktives, flächendeckend ausgebautes und reibungslos funktionierendes Angebot an Verkehrsleistungen steht heute bereits zu Buche. In den kommenden Jahren besteht der Fokus des Unternehmens darin, innovativen Nahverkehr umzusetzen und die ressourcenschonende Erbringung von Verkehrsleistungen voranzutreiben. Die Ausgangslage ist gut, denn mit stabilen Fahrgastzahlen im Rücken können Sie hier ein Vorhaben angehen, das Ihre Expertise fordert.

Klingt das nach der Herausforderung, die Sie suchen? Dann ergreifen Sie die Gelegenheit als:

Gruppenleiter (m/w/d) Verkehrsplanung und Information / ÖPNV-Angebot / Verkehrswirtschaft

Die Aufgabe:

  • In dieser anspruchsvollen Führungsposition leiten Sie ein Team von drei Ihnen direkt unterstellten Mitarbeitenden – zusätzlich agieren Sie als Stellvertreter des Leiters Verkehr und Parken.
  • Ihre Planungskompetenz ist insbesondere gefragt, wenn es um den Ausbau des ÖPNV-Angebotes in der Region unseres Mandanten geht.
  • Das heißt konkret: Mit einem geschulten Blick für Details analysieren, bewerten und entwickeln Sie schlüssige Konzepte bzw. Digitalisierungsprojekte der Angebotsplanung.
  • Darüber hinaus gestalten Sie die integrierten Verkehrssysteme und entwickeln sie systematisch weiter – ebenso versiert erarbeiten Sie Maßnahmen, die auf eine Verbesserung der Verkehrsströme abzielen.
  • Die passgenaue Ermittlung und das akribische Auswerten von Betriebsdaten sind bei einem Profi wie Ihnen ebenfalls in den besten Händen.
  • Ihre Kommunikationsstärke und Ihr Verhandlungsgeschick kommen zum Tragen, wenn es um die Interessenvertretung in verschiedenen Gremien geht, zudem arbeiten Sie vertrauensvoll mit Ämtern und Behörden zusammen.
  • Nicht zuletzt steht die Organisation des Kundenbereiches auf Ihrer Agenda – dank Ihnen ist auch weiterhin garantiert, dass die attraktiven Angebote unseres Mandanten auf durchweg positive Resonanz bei seinen Fahrgästen stoßen.


Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes fachbezogenes Studium mit Schwerpunkt ÖPNV: Geografie, Verkehrsingenieurwesen oder eine ähnliche Fachrichtung – alternativ eine adäquate Ausbildung
  • Mehrjährige einschlägige Berufspraxis, zum Beispiel bei kommunalen oder privaten Verkehrsunternehmen bzw. Verkehrsverbünden
  • Idealerweise erste Führungserfahrung, ist aber kein Muss
  • Kenntnisse in GIS- und Fahrplan-Programmen von Vorteil
  • In jedem Fall sicher im Umgang mit moderner EDV: MS Office, Grafikprogramme
  • Bereitschaft, sich kontinuierlich weiterzubilden, um neue Herausforderungen zu meistern
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeit sowie Argumentationskompetenz und Durchsetzungsvermögen


Das Angebot:
Sie erwartet eine ebenso abwechslungsreiche wie anspruchsvolle Position, in der Sie viel bewegen und Ihre Talente voll entfalten können. Ausgestattet mit umfassenden Freiheiten können Sie der Zukunft unseres Mandanten Ihren ganz eigenen Stempel aufdrücken und sich als starke Persönlichkeit in der Öffentlichkeit bewähren. Frische Ideen mit Entwicklungspotenzial sind gefragt – ebenso wie der Mut, mal etwas auszuprobieren. Schließlich starten Sie bei einem Unternehmen durch, das die Zukunft fest im Blick hat. Freuen Sie sich auf ein herzliches Willkommen an einem attraktiven Wohn- und Lebensstandort, der neben der Arbeit auch einen hohen Freizeitwert bietet.

Kontakt
Für vertrauliche Vorabinformationen steht Ihnen Herr Christof Grossegger unter 0176 10332625 zur Verfügung. Ihren aussagekräftigen Lebenslauf senden Sie bitte per E-Mail an: cg(at)grossegger-consulting.net.

grossegger consulting
personalmanagement
Fritz-Vomfelde-Str. 34
D-40547 Düsseldorf
Tel.: 0211 63 55 71 90
www.grossegger-consulting.net

Absolute Diskretion sowie die Berücksichtigung von Sperrvermerken sichern wir Ihnen selbstverständlich zu.

18.02.2021

Referent ITCS und Fahrgastinformationssysteme (m/w/d)

Der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund sucht zum nächstmöglichen Termin einen Referent ITCS und Fahrgastinformationssysteme (m/w/d) in Vollzeit.


17.02.2021

Disponent (m/w/d)

Die Wies Faszinatour e. K. sucht einen Disponent (m/w/d) am Standort Weiden.


16.02.2021

Experte (m/w/d) Tarif- und Erlösmanagement

Die Stadtwerke München suchen einen Experten (m/w/d) Tarif- und Erlösmanagement im Unternehmensbereich Betriebskosten und Kooperationen MF-BK | Mobilitätseinnahmen und Fördermittel | Ressort Mobilität.




Das bieten wir Ihnen

  • Herausfordernde verkehrswirtschaftliche Projekte und Aufgaben auf der „Einnahmenseite“ eines erfolgreichen Mobilitätsdienstleisters
  • Bezahlung nach Tarifvertrag, unbefristeter Arbeitsvertrag sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge


Das können Sie bei uns bewegen

  • Bearbeitung von Tarifangelegenheiten und Weiterentwicklung des MVV-Gemeinschaftarifs mit den Verbundpartnern
  • Mitwirkung bei der Tarif- und Preisgestaltung für bestehende bzw. Entwicklung neuer Tarif- und Mobilitätsprodukte
  • Kalkulation des Tarifbedarfs auf der Basis des Gesamtbedarfs der MVG, Monitoring des Tarifbedarfs sowie der Verkaufs- und Erlösentwicklung, Aufbau und Pflege von Steuerungsinstrumenten
  • Management von Tarifmaßnahmen
  • Kalkulation, Gestaltung und Abrechnung von Tarifmaßnahmen (z.B. § 45a PBefG, Ausgleichzahlungen gemäß SGB IX, allgemeinen Vorschriften im Sinne der VO 1370/2007)
  • Mitgestaltung der Tarif- und Preisstrategie im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Partnern im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV)
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Sicherstellung der Tarifergiebigkeit bei Anwendung des Gemeinschaftstarifs im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) und kontinuierliches Monitoring der Tarifergiebigkeit
  • Erstellung und Pflege von internen Abrechnungsvorschriften für die tariflichen Erlösinstrumente und die Tarifsurrogate
  • Begleitung Jahresabschluss und Wirtschaftsplanung
  • Erlösbewertung von Angebotsmaßnahmen und Mitwirkung bei einer erlösoptimierten Angebotsplanung
  • Mitarbeit in Projekten mit Bezug zum Tarif-, Erlös- und Verbundmanagement, insbesondere bei der Digitalisierung der Preissysteme (z.B. E-Tarif)
  • Mitgestaltung und Management der Einnahmeaufteilung im Verkehrsverbund aus der Perspektive des Verkehrsunternehmens MVG
  • Beobachtung des Verkehrsmarkts insbesondere in wirtschaftlicher und strategischer Hinsicht sowie Ableitung von Zielvorstellungen und Handlungsstrategien
  • Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Verbundpartnern, Vertretern von Aufgabenträgern und Behörden
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem Verbundreferenten der MVG, insbesondere inhaltliche Prüfung und Bearbeitung von Vorlagen z.B. für Gremienentscheidungen


Damit überzeugen Sie uns

  • Idealerweise erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium der Volkswirtschaftslehre, der Betriebswirtschaft, der Verkehrswirtschaft, des Wirtschaftsingenieurwesens oder vergleichbare Qualifikation
  • Erste Berufserfahrung in einem Verkehrsunternehmen, einer Verbundorganisation oder einem Beratungsunternehmen mit einschlägigen Beratungsaufträgen von Vorteil
  • Idealerweise Kenntnisse im ÖPNV-Umfeld sowie MVV-Tarifgebiet
  • Umfassende MS-Office-Kenntnisse, verbunden mit ausgeprägtem Zahlenverständnis
  • Präziser, strukturierter, selbstständiger und teamorientierter Arbeitsstil
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke
  • Ergebnisorientierte, durchsetzungsstarke Persönlichkeit


Weitere Informationen

Informationen zum Fachgebiet gibt Ihnen Herr Ralf Willrett unter Tel.: 089 2191-2600. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und der einzuhaltenden Kündigungsfrist.

Kontakt

Katharina Frech |  Recruiting  |  Tel.: +49 89 2361 5412 |  www.swm.de/karriere

Das sind wir als Arbeitgeber

Gemeinsam mit der MVG treiben wir die Verkehrswende in München voran – für eine moderne und umweltgerechte Mobilität in der Hauptstadt Bayerns. Unser Herzstück: der öffentliche Nahverkehr mit U-Bahn, Bus und Trambahn, eines der am besten ausgebauten Nahverkehrsnetze in Europa. Aber das ist noch längst nicht alles, denn wir denken weiter und wollen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt multimodal vernetzen. Mobilitätsstationen, die Rad, E-Fahrzeug und ÖPNV miteinander verbinden, sind dabei nur eine unserer richtungsweisenden Ideen.

  • Partnerschaftlichkeit: Als familienfreundlicher Arbeitgeber gehen wir fair und vertrauensvoll miteinander um und legen großen Wert auf die Vereinbarkeit von Freizeit und Beruf. Deshalb bieten wir Ihnen einen sicheren Job mit flexiblen Arbeitszeiten, Altersvorsorge und Betrieblichem Gesundheitsmanagement.
  • Bildung und Entwicklung: In einer wertschätzenden Arbeitskultur stellen wir Ihr Können und den Ausbau Ihrer Stärken in den Vordergrund. So meistern wir gemeinsam eine riesige Bandbreite an Aufgaben in und um München.
  • Nachhaltigkeit: Ist das Schlagwort unserer Zeit und wird von uns nicht nur ökonomisch und ökologisch, sondern auch sozial gedacht und gelebt. Wirtschaftlichkeit, soziale Verantwortung und der Schutz natürlicher Ressourcen gehen bei uns Hand in Hand.
  • Leistung für Lebensqualität: Wir stellen unseren Einsatz in den Dienst der Bürgerinnen und Bürger, denn das beste Trinkwasser Europas, moderne Bäder, eine zuverlässige Energieversorgung und ein hervorragender Personennahverkehr machen München erst zu dem, was es ist – eine Smart City mit Zukunft.


Zur Online-Bewerbung

11.02.2021

Leiter (m/w/d) des Amtes für Straßenverkehr & ÖPNV

Beim Landratsamt Ortenaukreis ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Leiter (m/w/d) des Amtes für Straßenverkehr & ÖPNV in Vollzeit zu besetzen.





Der Ortenaukreis ist der größte Landkreis in Baden-Württemberg und hat rund 430.000 Einwohner, die in fünf Großen Kreisstädten und 46 Städten und Gemeinden leben. Er liegt mitten in einer der schönsten Landschaften Deutschlands zwischen Rhein und Schwarzwald in nächster Nähe zu Freiburg und Karlsruhe sowie zu Straßburg und dem Elsass.
Der Ortenaukreis hat eine positive wirtschaftliche Entwicklung sowie eine gute Infrastruktur und ist in weiten Teilen ländlich geprägt.

Das Amt für Straßenverkehr und ÖPNV mit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist zuständig für die Schülerbeförderung sowie den straßengebundenen öffentlichen Personennahverkehr und bewirtschaftet alleine aus diesem Aufgabengebiet ein jährliches Budget von rund 30 Mio. Euro.

Der Aufgabenbereich umfasst die Ausschreibung und Vergabe von Beförderungsverträgen sowie von öffentlichen Nahverkehrsleistungen. Das Amt ist zuständig für die Zulassung von Personen und Fahrzeugen zum Straßenverkehr mit einem Fahrzeugbestand von rund 403.000 Fahrzeugen sowie den gewerblichen Personen- und Güterverkehr.

Die Zulassungsstellen des Ortenaukreises sind ein wichtiges Aushängeschild für die Kreisverwaltung. Schließlich ist das Amt für den überwiegenden Teil des Landkreises untere Straßenverkehrsbehörde und stellt die Geschwindigkeitsüberwachung in seinem Zuständigkeitsbereich sicher.

Aufgabengebiet:

  • Steuerung der fachlichen, organisatorischen und personellen Aufgabenerledigung innerhalb des Amtes mit rund 100 Mitarbeitern
  • Budgetverantwortung und –steuerung / Bewirtschaftung des Gesamtbudgets einschließlich der Haushaltsplanung und –überwachung
  • strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Bereichs ÖPNV
  • Initiierung und Begleitung von neuen Projekten, vor allem im Bereich ÖPNV und Schülerbeförderung
  • Vertretung des Amtes nach innen und außen, insbesondere in den politischen Gremien
  • konstruktive Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern


Anforderungen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Verkehrswesen oder eine vergleichbare Qualifikation mit langjähriger Erfahrung in Teilen des genannten Aufgabengebiets
  • Führungs- und Managementerfahrung, die idealerweise durch entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen kontinuierlich weiterentwickelt wurde
  • politisches Gespür und außerordentliches Verhandlungsgeschick
  • hohe Fach-, Kommunikations- und Sozialkompetenz
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis
  • verantwortungsbewusste und engagierte Persönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen
  • zielorientierte, entscheidungsfreudige und systematische Arbeitsweise


Unser Angebot:

  • eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum
  • anspruchsvolle Leitungsfunktion in einem engagierten und qualifizierten Team
  • Betriebliche Gesundheitsförderung


Die Stelle ist derzeit nach Besoldungsgruppe A 14 bewertet. Eine Neubewertung der Stelle ist vorgesehen.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Dezernates für Infrastrukturen, Baurecht und Migration, Herr Michael Loritz (Telefon: 0781 805 1323), gerne zur Verfügung.
 
Bewerben Sie sich bis spätestens 07.03.2021 online unter www.og-jobs.de!

10.02.2021

Controller (m/w/d)

Wir wollen so bald wie möglich unser Team vergrößern und suchen Controller (m/w/d).



Das Verkehrsgewerbe befindet sich in einem grundlegenden Wandlungsprozess. Vieles ändert sich. Die Anforderungen im ÖPNV sind andere als noch zu Beginn des Jahres. Es müssen z. B. bei reduzierter Fahrgastzahl mehr Fahrzeuge eingesetzt werden, um die Abstandsvorgaben einzuhalten. Wir als ein auf das Verkehrsgewerbe spezialisiertes Beratungsunternehmen sind besonders gefordert. Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt im Controlling, welches wir für unsere Kunden als Dienstleistung anbieten. Unsere Kunden benötigen neue Planungen, Anpassungen der vorhandenen Unternehmensplanungen, müssen Vorgaben der Banken erfüllen, Kostenanpassungen - wo eben möglich - umsetzen. Der Unternehmer sucht deshalb Unterstützung und Hilfe bei uns.

WIR BIETEN IHNEN:

  • einen interessanten, abwechslungsreichen und sicheren Arbeitsplatz in Vollzeit
  • überdurchschnittliche Bezahlung
  • ein Arbeitsumfeld mit Zukunft, in dem ein sicherer Arbeitsplatz und eine langfristige Zusammenarbeit im Vordergrund stehen
  • eine angenehme, kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Umfeld und einem professionellen, motivierten Team


DAS BRINGEN SIE MIT:

  • Studium und/oder Berufserfahrung mit Kenntnissen im Rechnungswesen/Controlling
  • Analyse- und Problemlösefähigkeit, ganzheitliches Denken und Sorgfalt/Genauigkeit
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein


Sie wollen jetzt den innovativen Sprung nach vorn machen? Sie sehen sich selbst als kontaktfreudig, einsatzbereit und durchsetzungsfähig? Ihr Lebensmittelpunkt ist im Großraum Montabaur / Limburg / Koblenz?

Dann schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per Email. Wir werden diese Unterlagen sorgfältig prüfen und dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Vertraulichkeitsvermerke werden wir beachten.

Vorabinformationen erhalten Sie unter Rufnummer 02602 / 9219-0.

Ihr Ansprechpartner
Herr Oliver Weisbrod
Wendlandt Unternehmensberatung GmbH    
Gerichtsstraße 4
56410 Montabaur
zentrale@wendlandt.de

10.02.2021

Verkehrsplaner/in (m/w/d)

Wir sind ein auf das Verkehrsgewerbe spezialisiertes Beratungsunternehmen. Werden Sie ein Teil von uns als Verkehrsplaner/in (m/w/d).



In der Beratung von Omnibusunternehmen dürfen wir uns als deutscher Marktführer bezeichnen. Veränderungen im Verkehrsmarkt, unsere Spezialisierung und unsere hohen Qualitätsansprüche bescheren uns auch in der Corona-Pandemie eine große Nachfrage. Deshalb suchen wir weitere, motivierte Mitarbeiter/innen zur Verstärkung unseres 14-köpfigen Teams.

Mit unserem Dienstleistungsangebot Verkehrsplanung bieten wir unseren Kunden greifbare Unterstützung – nicht nur bei Ausschreibungen – an. Eng verbunden ist die Tätigkeit mit der Kalkulation und Erstellung von Angeboten bzw. den Preisangaben in der Ausschreibung.

Sie haben ein abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften oder Verkehrswesen oder mehrjährige Berufserfahrung in der Verkehrsplanung mit vergleichbaren Kenntnissen? Dann können Sie die ideale Besetzung für unser Team sein.

WIR BIETEN IHNEN:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in Vollzeit
  • leistungsgerechte Bezahlung
  • ein Arbeitsumfeld mit Zukunft, in dem ein sicherer Arbeitsplatz und eine langfristige Zusammenarbeit im Vordergrund stehen
  • eine angenehme, kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Umfeld und einem professionellen, motivierten Team


IHRE AUFGABEN:

  • Verkehrsplanung in einem professionellen und innovativen integrierten Fahrplanungssystem, Kalkulation, Angebotserstellung sowie Kundenberatung und -betreuung


DAS BRINGEN SIE MIT:

  • Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften oder Verkehrswesen oder mehrjährige Berufserfahrung mit vergleichbaren Kenntnissen in der Verkehrsplanung
  • Analyse- und Problemlösefähigkeit, ganzheitliches Denken und Sorgfalt/Genauigkeit
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Versierter Umgang mit MS Office


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie ein wichtiger Bestandteil unseres Teams sein? Ihr Lebensmittelpunkt ist im Großraum Montabaur / Limburg / Koblenz? Dann lassen Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per Email, zukommen. Vertraulichkeitsvermerke werden wir beachten.

Vorabinformationen erhalten Sie unter unserer Rufnummer 02602 / 9219-0

Ihr Ansprechpartner
Herr Oliver Weisbrod
Wendlandt Unternehmensberatung GmbH    
Gerichtsstraße 4
56410 Montabaur
zentrale(at)wendlandt.de

Über den RR-Stellenmarkt


Jobs/Stellenangebote im öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) und SPNV; von Verkehrsunternehmen/Verkehrsbetrieben, Busunternehmen, Verkehrsverbünden, Zweckverbänden, Aufgabenträgern, von Stadt- und Landkreisverwaltungen,…

Unsere Stellenanzeigen erscheinen Online auf dieser Seite sowie in unserem speziellen Stellenmarkt-Newsletter. Der Stellenmarkt ist ohne Abo-Zugang für alle Interessierten zu erreichen. Der Stellenmarkt Newsletter wird nicht nur an unsere Abonennten versendet, sondern auch in sozialen Medien (Facebook, Twitter) für eine höhere Reichweite veröffentlicht (frei ohne Benutzerzugang).

Stellenanzeige aufgeben

Suchen Sie Ihr qualifiziertes Fach- und Führungspersonal direkt aus den Reihen des Fachpublikums des ÖPNV, SPNV und Reiseverkehrs. Der Stellenmarkt des Roten Renners ist nicht nur Abonnenten vorbehalten – alle Interessierten können sich die aktuellen Stellenangebote der Branche anschauen oder selbst eine Stellenanzeige schalten.

Neuer Service beim RR-Stellenmarkt: Ihre gesetzten Original-Anzeigen als Grafik.

Bei Eignung der Stellenanzeige können wir diese auch als Grafik schalten. Bitte senden Sie uns – wenn möglich – Ihre Stellenanzeige direkt als JPG- oder PNG-Grafik (mindestens 900 Pixel Breite) zu. Anderenfalls versuchen wir, Ihr zugesandtes PDF/Doc selbst umzuwandeln (in seltenen Fällen ist das leider nicht möglich).

Natürlich können Sie auch weiterhin eine Stellenanzeige als Text mit Unternehmenslogo veröffentlichen, d.h. ohne individuelle Bilder/Schriftarten. Dazu benötigen wir ein Textdokument, z.B. PDF oder Word, (wichtig: Text muss markier-/kopierbar sein).

Bedingungen:

Die Schaltung für bis zu 4 Wochen kostet nur 400 Euro + 19 % MWSt. (Bezahlung auf Rechnung). Dazu einmalige Veröffentlichung im Versandnewsletter.

Die Schaltung erfolgt in der Regel innerhalb von wenigen Stunden. Alternativ bestimmen Sie den Startzeitpunkt.

Als Auftrag reicht eine kurze E-Mail mit der Stellenanzeige an Herr Glinski (glinski(at)roter-renner.de) oder rufen Sie an unter: 02602 - 92 19 14