RR-Stellenmarkt

20.02.2020

Leiter Vertrieb und Kundenzentrum (w/m/d)

Die Regensburger Verkehrsverbund GmbH sucht im Zuge einer Altersnachfolge einen Leiter Vertrieb und Kundenzentrum (w/m/d) in Vollzeit.



Die Regensburger Verkehrsverbund GmbH verbindet seit 35 Jahren die Region und organisiert als moderner Dienstleister die Mobilität der Menschen.

Ihre Aufgaben

  • In Zusammenarbeit mit Ihren Teamleitern übernehmen Sie die operative Steuerung unseres Kundenzentrums und Abo-Vertrieb am Regensburger Hauptbahnhof.
  • Sie führen, fördern und motivieren Ihr Team im Kundenzentrum mit ca. 12 Mitarbeitenden.
  • Sie entwickeln die RVV-Vertriebswege und neue Produkte im Rahmen der laufenden Digitalisierung weiter.
  • Sie gestalten die notwenigen Prozesse wirtschaftlich, kundennah und zieloptimiert.
  • Sie koordinieren Vertriebsprojekte und setzen die Herausforderungen der Digitalisierung mit Ihren Mitarbeitern um.
  • Sie bearbeiten serviceorientiert und selbständig eingehende Kundenanfragen.
  • Sie ermitteln bereichsspezifische Daten und kümmern sich um deren Aufarbeitung und Auswertung.


Ihr Profil

  • Sie besitzen bereits erste Führungserfahrung und haben Freude daran, gemeinsam mit Ihrem Team Kunden zu begeistern.
  • Sie besitzen gesicherte Kenntnisse im Öffentlichen Personennahverkehr.
  • Sie sind führungsstark, denken kundenorientiert und zeichnen sich durch Eigeninitiative, Selbständigkeit und Belastbarkeit aus.
  • Durchsetzungsstark und zielstrebig können Sie Entscheidungen eigenverantwortlich treffen.
  • Sie besitzen Projekterfahrung, können Erfolge in der Prozessoptimierung nachweisen und haben Freude an der Mitgestaltung und Weiterentwicklung der Vertriebswege im RVV.
  • Gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Produkten sowie idealerweise auch in SAP setzen wir voraus.


Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgabe in einem innovativen und dynamischen Team mit viel Gestaltungsspielraum, bei der Sie Ihr kreatives Potential entfalten und hohe Eigenverantwortung übernehmen können. Außerdem bieten wir eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD (EG 12) und alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (z.B. flexible Arbeitszeit, tarifliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, Job-Ticket des RVV). Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an personal(at)rvv.de. Für Fragen steht Ihnen Geschäftsführer Kai Müller-Eberstein unter 0941/46319-0 zur Verfügung.

13.02.2020

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Leistungsangebot

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Leistungsangebot in Vollzeit (derzeit 39 Std./Woche).


13.02.2020

Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Nahverkehrs- und Mobilitätsplanung

Die VLO Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück GmbH sucht zur Verstärkung ihres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Nahverkehrs- und Mobilitätsplanung.



Die VLO Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück GmbH, ist das Verkehrsunternehmen des Landkreises Osnabrück. Unsere Aufgaben im Personen- und Güterverkehr sind vielfältig: Täglich bringen wir mit unseren 21 Bussen über 3.000 Kinder zur Schule und befördern im Güterverkehr jedes Jahr rd. 80.000 to. für unsere Kunden über die Bahn. Auf der Strecke von Bad Rothenfelde nach Osnabrück, dem sog. "Haller Willem", sorgen wir für eine jederzeit sicher befahrbare Infrastruktur. Zusammen mit der PlaNOS Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück erstellen wir die Nahverkehrsplanung für die Region Osnabrück mit ihren rd. 520.000 Einwohnern.

Ihre Aufgaben:

  • Nahverkehrsplanung des Landkreises Osnabrück,
  • Erarbeiten eines zukunftsorientierten Nahverkehrskonzeptes in Zusammenarbeit mit verschiedenen Stellen (wie z.B. Kommunen, Verbänden, usw.),
  • Initiierung und Steuerung flexibler, effizienter und praktikabler Mobilitätskonzepte unter Einbeziehung digitaler Informationsmedien,
  • Organisieren eines gesamthaften Mobilitätsmanagements in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern


Ihr Profil:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Bereichen, Geographie, Verkehrsplanung oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • fundierte Kenntnisse im Bereich der Verkehrs- und Mobilitätsplanung,
  • sicheres Auftreten, ausgeprägter Gestaltungswillen und eine hohe Durchsetzungsfähigkeit in Veränderungsprozessen,
  • Begeisterung für innovative Technologien verbunden mit einer ausgeprägten Motivation, sich in neue Technologien und Themen einzuarbeiten,
  • strukturierte Arbeitsmethodik, unternehmerisches Handeln, dienstleistungs- und kundenorientiertes Denken,
  • Verantwortungsbereitschaft, Engagement, hohe Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität,
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte fachfremden Personen verständlich näher zu bringen und zu vertreten


Unser Angebot:

  • Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten und professionellen Team.
  • Wir garantieren familienfreundliche Arbeitsbedingungen und ermöglichen die persönliche Weiterqualifizierung.
  • Wir bieten eine Vergütung nach dem Eisenbahntarif (ETV) einschließlich der üblichen Altersvorsorge auf Basis einer Pensionskasse.
  • Aufgrund der wechselnden Einsatzorte (Stadt Osnabrück und Gemeinde Bohmte) gewähren wir einen Dienstwagen, der auch für private Zwecke genutzt werden kann.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.04.2020 per E-Mail (bewerbung(at)vlo.de) ein.

VLO Verkehrsgesellschaft
Landkreis Osnabrück GmbH
Bremer Straße 11
49163 Bohmte
T: 05471/9559-0 F: 05471/9559-40
E: bewerbung(at)vlo.de
www.vlo.de

Diese Stellenanzeige als PDF herunterladen

13.02.2020

Gruppenleiter Vertriebstechnik (m/w/d) mit Schwerpunkt SAP

Die Freiburger Verkehrs AG sucht baldmöglichst zur Unterstützung einen Gruppenleiter Vertriebstechnik (m/w/d) mit Schwerpunkt SAP.



Mit unseren über 850 Beschäftigten leisten wir als Freiburger Verkehrs AG in der zukunftsorientierten Branche des Öffentlichen Nahverkehrs einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Lebens- und Umweltqualität in und um Freiburg.

Aufgabengebiet:

  • Sie übernehmen die disziplinarische und fachliche Führung Ihres Teams im Bereich Vertriebstechnik
  • Sie entwickeln die Bereichsprozesse in enger Abstimmung mit den jeweiligen Vertriebseinheiten weiter
  • Sie übernehmen die fachliche Begleitung, Steuerung und Koordination von Projekten zur Digitalisierung im Vertrieb
  • Sie implementieren Neuanforderungen sowie Änderungen in den Verkaufssystemen (Automaten / Onlinesystemen)
  • Sie steuern und koordinieren externe Dienstleister bei der Weiterentwicklung der Vertriebslandschaft
  • Sie pflegen Customizing-Einstellungen in den verschiedenen Vertriebssystemen
  • Sie übernehmen mit Ihrem Team den Support bei Fehlermeldungen aus dem Bereich Vertrieb
  • Sie stellen eine rechtskonforme Datenverarbeitung sicher

    
Wir erwarten:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-) Informatik oder Betriebswirtschaftslehre bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung mit IT-Bezug
  • Sie haben fundierte Fachkenntnisse im Umgang mit SAP (SAP-FI und ggf. PT Vertriebssystem Public Transport)
  • Erfahrung im Umgang mit Verkaufs- bzw. Vertriebssystemen sowie Ticket-Onlinesystemen sind wünschenswert
  • Sie haben bereits Projekte erfolgreich geführt, arbeiten selbständig und mit hoher Eigeninitiative
  • Sie verfügen über gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten zur Lösung von komplexen Fragestellungen
  • Eine hohe Kundenorientierung ist für Sie selbstverständlich
  • Sie besitzen Interesse an technischen Neuerungen und Markttrends im ÖPNV Umfeld

    
Für Fragen steht Ihnen die Personalabteilung, Frau Fischer, unter 0761/4511-176 telefonisch gerne zur Verfügung!
    
Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann sollten Sie bis spätestens 26. Februar 2020 Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung - gerne per E-Mail - bei uns einreichen:
    
    Freiburger Verkehrs AG
    Personalabteilung
    Frau Fischer
    Besançonallee 99, 79111 Freiburg
    bewerbungen@vagfr.de  

13.02.2020

Stellvertretender Eisenbahnbetriebsleiter (w/m/d)

Verstärken Sie unser Team in Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Stellvertretender Eisenbahnbetriebsleiter (w/m/d) in Vollzeit oder Teilzeit!



Das erwartet Sie bei uns:


Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz in einer dynamischen Unternehmensgruppe. Sie erwartet ein angenehmes Arbeitsumfeld, eine kollegiale Unternehmenskultur und eine leistungsgerechte Entlohnung. In Ihrer Position sind Sie auch geschätzter Ansprechpartner für Tochtergesellschaften und Beteiligungen.

Ihre Aufgaben:

  • Aufgaben gemäß Eisenbahnbetriebsleiterverordnung (stellvertretend)
  • Weiterentwicklung des betrieblich-technischen Regelwerks nach Vorgaben des EBL
  • Überwachung der Betriebspersonale
  • Organisation und Überwachung der Aus- und Fortbildung der Betriebspersonale
  • Durchführen und Auswerten interner und externer Sicherheitsaudits (SMS-Audit, Lieferantenaudit/-bewertung)
  • Operative Betreuung der Schnittstelle Eisenbahnsicherheit -  Produktion
  • Führung der Ausbildungs- und Prüfungsorganisation sowie der örtlichen Betriebsleiter


Fachliche Anforderungen:

  • Bestandene Prüfung gemäß EBPV
  • Zuverlässigkeit, Bahntauglichkeit
  • Erfahrung als (Stellvertretender) EBL erwünscht, aber nicht Voraussetzung


Persönliche Anforderungen:

  • Führungs- und Kommunikationsstärke
  • Motivierende Persönlichkeit
  • Hohe Fachkompetenz und Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen
  • Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
  • Bereitschaft zur Übernahme von Dienstreisen
  • Offene Feedback-Kultur
  • Sehr hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, unternehmerisches Denken, selbstständige Arbeitsweise sowie Entscheidungsfreude
  • Aufrechterhaltung von eigenen betrieblichen Qualifikationen
  • Bereitschaft zur Teilnahme am betrieblichen Notfallmanagement

     
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie an einer abwechslungsreichen Tätigkeit in unserem Unternehmen interessiert sind, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und des möglichen Eintrittstermins als PDF-Datei an: jobs@rdc-deutschland.de. Für den ersten Kontakt steht Ihnen Frau Nicole Camien als Ansprechpartnerin unter Telefon 0173 – 47 30 750 gern zur Verfügung.

Über RDC Deutschland

Die RDC Deutschland Gruppe (RDC D) mit Sitz in Hamburg ist eine Tochtergesellschaft des US-Familienunternehmens Railroad Development Corporation. Das private Eisenbahnverkehrsunternehmen RDC D ist seit 2012 mit verschiedenen Projekten erfolgreich im Eisenbahnverkehr tätig. Zur Unternehmensgruppe gehört die RDC AUTOZUG Sylt GmbH, die den blauen AUTOZUG Sylt betreibt, der alle 60 bis 90 Minuten das ganze Jahr über Fahrzeuge mit Insassen von Niebüll nach Westerland auf Sylt und zurück transportiert (www.autozug-sylt.de), außerdem die Bahntouristikexpress GmbH, die den Autoreisezug zwischen Hamburg-Altona und Lörrach sowie Charterzüge fährt und den Betrieb des Flixtrain zwischen Hamburg, Köln und Berlin leistet (www.flixtrain.de).

Kontakt
RDC Deutschland GmbH
Altonaer Poststr. 6
22767 Hamburg
Frau Nicole Camien
Telefon 0173 – 47 30 750
E-Mail jobs@rdc-deutschland.de

07.02.2020

Verkehrsplaner ÖPNV (m/w/d)

Wir suchen zum alsbaldigen Eintritt Sie als Verkehrsplaner (m/w/d).



Wir sind ein auf das Verkehrsgewerbe spezialisiertes Beratungsunternehmen. In der Beratung von Omnibusunternehmen dürfen wir uns als deutscher Marktführer bezeichnen. Veränderungen im Verkehrsmarkt, unsere Spezialisierung und unsere hohen Qualitätsansprüche bescheren uns eine große Nachfrage. Deshalb wollen wir unser Team vergrößern. Mit unserem Dienstleistungsangebot Verkehrsplanung bieten wir greifbare Unterstützung an. Eng verbunden mit der Bearbeitung von Ausschreibungen ist die Kalkulation und die Berechnung der Angebote.

Sie haben Erfahrungen in der Verkehrsplanung oder in der Steuerung von Fuhrparks, z.B. als Disponent oder als Fuhrparkleiter? Dann sind das Pluspunkte für Sie. Vielleicht haben Sie ein Logistikstudium absolviert oder haben bei der Bundeswehr Verantwortung in der Logistik getragen? Auch das sind Pluspunkte.  

WIR BIETEN:

  • einen anspruchsvollen und hoch interessanten Arbeitsplatz
  • ein für unsere Region überdurchschnittliches Gehalt
  • einen sicheren Arbeitsplatz, bei dem die langfristige Zusammenarbeit im Vordergrund steht
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre im professionellen Team
  • eine umfassende Einarbeitung in das Arbeitsfeld und in die EDV-Branchensoftware


IHRE AUFGABEN:

  • verantwortungsvolle Bearbeitung von Ausschreibungen im Personenverkehr
  • Optimierung von Verkehrskonzepten
  • Lösen von interessanten Aufgabenstellungen, auch im Team
  • Kundenberatung und -betreuung


DAS BRINGEN SIE MIT:

  • Kenntnisse in Verkehrsplanung oder Steuerung von Fuhrparks oder in Logistik
  • Interesse an Analyse und den Willen, Probleme zu lösen  
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit


Sie sind lernfähig und überzeugt, diese anspruchsvolle Herausforderung angehen zu können? Ein Arbeitsplatz in der Nähe des ICE-Bahnhofs Montabaur wartet auf Sie. Lassen Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per Email, zukommen. Vertraulichkeitsvermerke werden wir natürlich beachten und uns auf jeden Fall melden.

Vorabinformationen erhalten Sie unter unserer Rufnummer 02602 / 9219-0.

Ihr Ansprechpartner
Oliver Weisbrod, Geschäftsführer
Wendlandt Unternehmensberatung GmbH    
Gerichtsstraße 4
56410 Montabaur
zentrale(at)wendlandt.de

07.02.2020

Sachbearbeiter (m/w/d) für Operative Planung

Zur kompetenten Unterstützung unseres hoch motivierten Teams suchen wir für die Geschäftsstelle des ZVNL mit Sitz in Leipzig zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n Sachbearbeiter (m/w/d) für Operative Planung.



Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) ist der gesetzliche Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) des Landkreises Nordsachsen, des Landkreises Leipzig und der Stadt Leipzig. In dieser Eigenschaft plant, organisiert und finanziert der ZVNL den regionalen Schienenpersonennahverkehr in und um Leipzig.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Konzeptionelle Angebotsplanung, Entwicklung und Abstimmung des SPNV-Angebots in einem Ballungsraum mit über 1 Mio. Einwohnern,
  • Erarbeitung konzeptioneller und inhaltlicher Vorgaben u.a. für Baustellen-, Entlastungs- und Sonderverkehre,
  • Vorbereitung, Durchführung und Mitwirkung an komplexen SPNV-Ausschreibungen,
  • Marktbeobachtung SPNV,
  • Fachliche Federführung bei der Fortschreibung des Nahverkehrsplanes.


Wir erwarten:

  • einen verkehrswissenschaftlichen oder vergleichbaren Hochschulabschluss (TU),
  • einschlägige mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabengebiet,
  • betriebswirtschaftliche und technologische Kenntnisse, analytische Arbeitsweise,
  • fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgebiete (AEG, EBO, EIBV, VOL, AHO DVP, HOAI, RAS, Rast06, RegG, Regelwerke der DB AG, PBefG, ÖPNVG, VwVfG, VO (EG) 1370/07 u.a.),
  • umfangreiche EDV-Kenntnisse (FBS, MS Office, MS Project) sowie Kenntnisse über Vorschriften für Steuerung, Planung und Ausrüstung,
  • Verhandlungsgeschick,
  • Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft sowie Durchsetzungsfähigkeit,
  • selbständige Arbeitsweise,
  • Englische Sprachkenntnisse sind wünschenswert.


Wir bieten

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD. Darüber hinaus beteiligt sich der ZVNL an den Kosten für ein Jobticket und gewährt eine zusätzliche Leistungsprämie in Abhängigkeit vom Erfolg des Teams sowie aufgrund individueller Zielvereinbarungen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Schienenpersonennahverkehr an entscheidender Stelle mit zu gestalten – und das in der attraktiven Region Leipzig.

Wenn Sie kommunikationsstark und kooperationsfähig sind, über Durchsetzungsvermögen und Überzeugungskraft verfügen, sowohl Teamgeist als auch eigenverantwortliches Arbeiten schätzen, dann bewerben Sie sich bei uns.

Kontakt

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 01.03.2020 an den

Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig, persönlich/vertraulich zu Händen des Geschäftsführers, Herrn Oliver Mietzsch, Emilienstraße 15, 04107 Leipzig, mietzsch(at)zvnl.de (Telefon: 0341 / 225 860; Fax: 0341 / 225 86 29).

07.02.2020

Fachbereichsleiter Tarif-, Verbund- und Vertriebsangelegenheiten (m/w/d)

Zum 1. April 2020 suchen wir für unsere Hauptgeschäftsstelle in Köln einen Fachbereichsleiter Tarif-, Verbund- und Vertriebsangelegenheiten (m/w/d).


28.01.2020

Bauingenieur/in Fachrichtung Baubetrieb idealerweise mit Befähigung als Betriebsleiter BOStrab

Der Städtische Verkehrsbetrieb Esslingen (SVE) sucht schnellstmöglich einen / eine Bauingenieur/in der Fachrichtung Baubetrieb idealerweise mit der Befähigung als Betriebsleiter/in BOStrab.



Der Städtische Verkehrsbetrieb ist ein Eigenbetrieb der Stadt Esslingen am Neckar und befördert mit seinen ca. 130 Mitarbeiter/innen mit 10 Oberleitungsbussen und 17 Standard- und Gelenkbussen jährlich circa 8,5 Millionen Fahrgäste. Der Betrieb ist für den städtischen Busverkehr verantwortlich und Partner im Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS). Zusammen mit seinem Subunternehmer erbringt der Betrieb etwa 3 Mio. Fahrplankilometer im Stadtgebiet.

Zur Sicherstellung der Mobilität der Bürger/innen wurde der SVE im Rahmen einer Direktvergabe mit dem Betrieb des Stadtverkehrs Esslingen bis 2028 betraut.

Ihre Aufgaben:

  • Sie verantworten die Sicherstellung der kosten-, termin- und qualitätsgerechten Fertigstellung Ihnen übertragener Projekte in allen Leistungsphasen
  • Sie unterstützen die Werkleitung bei der ordnungsgemäßen Betriebsdurchführung, vor allem bei der Überwachung der betrieblichen Infrastrukturanlagen sowie bei deren Projektierung und Instandhaltung
  • Ingenieurseitige Bearbeitung von Investitionsbauvorhaben und Leistungsverzeichnissen im Rahmen des Ausbaus der Elektromobilität
  • Sie stellen regelmäßigen Kontakt zur Aufsichtsbehörde sicher, übernehmen die Berichterstattung bei meldepflichtigen Betriebsvorkommnissen und stimmen sich mit anderen Fachbereichen, Beiräten, Leistungsträgern und Interessenvertretungen ab
  • Sie erstellen Verkehrssicherungskonzepte für Baumaßnahmen, prüfen Ausschreibungen, Angebote und Vergabevorschläge
  • Sie bewerten Verkehrsanlagenplanungen der Stadt oder Dritter sowie beauftragter Planungsbüros und dokumentieren die Fahrleitungsanlage
  • Sie unterstützen die Werkleitung bei der Auswahl von Betriebspersonal bei Neueinstellungen sowie bei deren Beurteilung auf betriebliche Eignung während der Dienstdurchführung
  • Sie wirken mit bei der Erstellung von Betriebs- und Dienstanweisungen, die aus gesetzlichen und technischen Regelwerken resultieren
  • Bearbeitung von Ausschreibungen für die Beschaffung von Fahrzeugen und deren Ausrüstungen nach internationalem Vergaberecht sowie weiterer Maschinen und technischen Einrichtungen
  • Überwachung der Abnahmen nach §§ 29 und 57b der StVO aller Fahrzeuge des Verkehrsbetriebes
  • Koordinierung von Ingenieurbüros und Sachverständigen verschiedener Fachrichtungen
  • strategische und konzeptionelle Planung und Betreuung von Projekten im Bereich der Elektromobilität und damit einhergehender Infrastrukturentwicklung der Oberleitung sowie die Planung, Organisation und Überwachung wiederkehrender betrieblicher sowie projektbezogener Prozesse im Hinblick auf deren Effizienz und Wirtschaftlichkeit
  • Fahrzeugbeschaffung von Elektrohybridbussen
  • Projektleitung in den Bereichen „Elektronische Fahrgastzählung“ und „Kontrolle der Fahrgasttarife“
  • Mitarbeit an Aufgabenstellungen zur weiteren Entwicklung, Modernisierung und Erweiterung der Infrastrukturanlagen des Unternehmens


Ihr Profil:

  • Sie bringen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen (idealerweise Fachrichtung Baubetrieb, Baumanagement, Verkehrsanlagenplanung, Tiefbau o.ä.) mit, sind Elektroingenieur, Maschinenbauingenieur, Ingenieur des Verkehrswesens oder haben eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie haben idealerweise bereits mehrjährige Berufserfahrung in der Planung von Straßen- und Schienenverkehrsanlagen gesammelt und Erfahrung im Umgang mit Normen und den maßgeblichen Vorschriften wie HOAI und VOB
  • Ihre unternehmerische Persönlichkeit und Ihr ergebnisorientierter, pragmatischer Arbeitsstil sind geprägt von der Fähigkeit, bei Innovationen und der kontinuierlichen Optimierung von Prozessen aktiv mitzuwirken
  • Sie vereinen praxiserprobte Führungseigenschaften mit Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick für ein gutes Schnittstellenmanagement
  • Sie sind bereit, die Qualifikation als Betriebsleiter/in BOStrab zeitnah zu absolvieren
  • Sie arbeiten routiniert mit verschiedenen Betriebssystemen und gängiger Office Software
  • Sie arbeiten selbstständig, verantwortungsbewusst und lösungsorientiert


Wir bieten:

  • eine unbefristete Einstellung mit einer leistungsgerechten Vergütung nach BzTV-N BW (Bezirkstarifvertrag Nahverkehr Baden-Württemberg) je nach persönlicher Qualifikation
  • eine reizvolle betriebliche Altersversorgung mit allen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes
  • konzerninterne Fortbildungsmöglichkeiten, vor allem eine arbeitgeberseitig finanzierte Fortbildung als Betriebsleiter/in BOStrab
  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe in einem vielfältigen Aufgabengebiet
  • Unterstützung bei einem Umzug
  • Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen
  • steuerfreies Jobticket und vergünstigte Familientickets auf den Esslinger Buslinien
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebsausflüge, Gesundheitsprämie, Jubiläumsprämien, Kantinenzuschuss
  • familiäres Arbeitsumfeld eines Eigenbetriebes eingebettet in die Konzernstruktur der Stadt Esslingen


Für Fragen steht Ihnen unsere Personalreferentin Frau König unter der Telefonnummer 0711/3512-3139 persönlich zur Verfügung.

Die Stadt Esslingen betreibt eine aktive Gleichstellungspolitik, wir sind deshalb besonders an Bewerbungen entsprechend qualifizierter Frauen interessiert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann überzeugen Sie uns bitte mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an frauke.koenig(at)sve-es.de.

Städtischer Verkehrsbetrieb
Heilbronner Str. 70
73728 Esslingen a.N.
Frauke König
Personalmanagement

Diese Stellenanzeige als PDF herunterladen

Über den RR-Stellenmarkt


Jobs/Stellenangebote im öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) und SPNV; von Verkehrsunternehmen/Verkehrsbetrieben, Busunternehmen, Verkehrsverbünden, Zweckverbänden, Aufgabenträgern, von Stadt- und Landkreisverwaltungen,…

Unsere Stellenanzeigen erscheinen Online auf dieser Seite sowie in unserem speziellen Stellenmarkt-Newsletter. Der Stellenmarkt ist ohne Abo-Zugang für alle Interessierten zu erreichen. Der Stellenmarkt Newsletter wird nicht nur an unsere Abonennten versendet, sondern auch in sozialen Medien (Facebook, Twitter) für eine höhere Reichweite veröffentlicht (frei ohne Benutzerzugang).

Stellenanzeige aufgeben

Suchen Sie Ihr qualifiziertes Fach- und Führungspersonal direkt aus den Reihen des Fachpublikums des ÖPNV, SPNV und Reiseverkehrs. Der Stellenmarkt des Roten Renners ist nicht nur Abonnenten vorbehalten – alle Interessierten können sich die aktuellen Stellenangebote der Branche anschauen oder selbst eine Stellenanzeige schalten.

Neuer Service beim RR-Stellenmarkt: Ihre gesetzten Original-Anzeigen als Grafik.

Bei Eignung der Stellenanzeige können wir diese auch als Grafik schalten. Bitte senden Sie uns – wenn möglich – Ihre Stellenanzeige direkt als JPG- oder PNG-Grafik (mindestens 900 Pixel Breite) zu. Anderenfalls versuchen wir, Ihr zugesandtes PDF/Doc selbst umzuwandeln (in seltenen Fällen ist das leider nicht möglich).

Natürlich können Sie auch weiterhin eine Stellenanzeige als Text mit Unternehmenslogo veröffentlichen, d.h. ohne individuelle Bilder/Schriftarten. Dazu benötigen wir ein Textdokument, z.B. PDF oder Word, (wichtig: Text muss markier-/kopierbar sein).

Bedingungen:

Die Schaltung für bis zu 4 Wochen kostet nur 300 Euro + 19 % MWSt. (Bezahlung auf Rechnung). Dazu einmalige Veröffentlichung im Versandnewsletter.

Die Schaltung erfolgt in der Regel innerhalb von wenigen Stunden. Alternativ bestimmen Sie den Startzeitpunkt.

Als Auftrag reicht eine kurze E-Mail mit der Stellenanzeige an Herr Glinski (glinski(at)roter-renner.de) oder rufen Sie an unter: 02602 - 92 19 14