RR-Stellenmarkt

08.01.2019

Betriebsplaner (w/m)

Wir suchen für einen unserer Mandanten, ein mittelständisches, innovatives, zukunftsorientiertes und expandierendes Busunternehmen im öffentlichen Personennahverkehr im süddeutschen Raum, Sie als Betriebsplaner (w/m).


07.01.2019

Leiter Fahrbetrieb (m/w/d)

Sind Sie eine führungsstarke Persönlichkeit, die ihre strukturierenden Fähigkeiten wie kommunikativen und sozialen Kompetenzen nachhaltig einbringen möchte?


07.01.2019

Sachbearbeitung, Schwerpunkt Verkehrsplanung (m/w/d)

In unserem Amt für Kreisentwicklung und Baurecht, Sachgebiet ÖPNV und Schülerbeför­derung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle Sachbearbeitung mit dem Schwerpunkt Verkehrsplanung (m/w/d) neu zu besetzen.



Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Strategische und konzeptionelle Planung von ÖPNV-Angeboten;
  • Mitarbeit bei der Fortschreibung und Umsetzung des Nahverkehrsplanes für den Bo­denseekreis;
  • Erstellen von Konzessionen im Linienverkehr, für nationale Fernverkehrslinien sowie Sonderlinienverkehre;
  • Teilnahme in Arbeitskreisen des Verkehrsverbundes;
  • Realisierung der EU-konformen Verteilung der kommunalisierten Landesmittel auf Verbund- und Landkreisebene;
  • Mitarbeit bei der Entwicklung der künftigen Verbund- und Verkehrsstrukturen.


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verkehrswesen bzw. Verkehrsplanung oder vergleichbare Qualifikation;
  • Kenntnisse im Bereich der Nahverkehrsplanung sind von Vorteil;
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Handeln;
  • Zuverlässigkeit, Engagement und Teamfähigkeit;
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen;
  • sicheres und freundliches Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeiten und Verhand­lungsgeschick.


Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team;
  • eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. bei Vorliegen der Vorausset­zungen im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 10 LBesGBW;
  • einen modernen Arbeitsplatz mit attraktiven Arbeitsbedingungen wie familienfreundli­chen Regelungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, betrieblichem Gesund­heitsmanagement und Jobticket;
  • die Stelle ist grundsätzlich teilbar, jedoch erwarten wir zeitliche Flexibilität (Jobsha­ring).


Für nähere Auskünfte stehen Ihnen der Amtsleiter, Herr Matthias Schedler, Tel. 07541 204-5204, sowie der Sachgebietsleiter, Herr Rupert Mayer, Tel. 07541 204-5453, gerne zur Ver­fügung.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte ausschließlich online bis zum 4. Februar 2019 über den Link "Jetzt hier bewerben"

07.01.2019

Sachbearbeitung (m/w/d) für die ÖPNV-Planung

In der Abteilung Regionalverkehr ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle (zzt. 39 Std/Woche) als Sachbearbeitung (m/w/d) für die ÖPNV-Planung nach der Entgeltgruppe 12 der Anlage 1 zum TVöD (Entgeltordnung) zu besetzen.



Der Regionalverband Großraum Braunschweig ist in der Rechtsform einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft Träger der Regionalplanung, Untere Landesplanungsbehörde, Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr auf Schiene und Straße und zuständig für weitere Pflichtaufgaben im Großraum Braunschweig (Verkehrsentwicklungsplanung, Konzepte für Gewerbeflächenentwicklung, Berufsschulangebote, Tourismus und Regionalmarketing, Hochwasserschutz). Das Verbandsgebiet umfasst die kreisfreien Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel und erstreckt sich über eine Fläche von 5 078 qkm mit ca. 1,2 Mio. Einwohnern.

In dieser Funktion sind Sie vor allem für die Bearbeitung von Aufgaben im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Verbandsgebiet verantwortlich. Sie arbeiten eng mit den Verkehrsunternehmen, kommunalen Gebietskörperschaften und der Genehmigungsbehörde für das Personenbeförderungsgesetz (PBefG) zusammen.

Ihre Aufgaben konzentrieren sich dabei insbesondere auf die Themenfelder:

  • Analyse, Weiterentwicklung und Steuerung der ÖSPV-Verkehrsangebote im Großraum Braunschweig
  • Erarbeitung von Verkehrskonzepten für den ÖPNV (Schwerpunkt Busverkehr) und hier vor allem die Einführung und Optimierung bedarfsorientierter Bedienformen (z. B. AST-Verkehre)
  • Erstellung von Fahrplänen (Umlaufplanung) und Kalkulation von Aufwendungen und Erlösen (Leistungskontrolle)
  • Vereinbarung und Nachhaltung von Standards und Qualitätskriterien einschließlich Vorgaben für das Anschlussmanagement unter Berücksichtigung der technischen Systeme
  • Ausgestaltung und Betreuung von öffentlichen Dienstleistungsaufträgen
  • Bearbeitung von Finanzierungsfragen von ÖSPV-Angeboten einschließlich Haushaltsmittelplanung
  • Koordination und Durchführung von Beteiligungsterminen und Verhandlungsgesprächen mit Verkehrsunternehmen, zuständigen Fachbehörden sowie der kommunalen und politischen Ebene
  • Begleitung von Studien zu verkehrlich/betrieblichen Fragestellungen
  • Bearbeitung von Genehmigungsanträgen und Anträgen auf Linien- und Fahrplanänderungen
  • Evaluierung der Mittelverwendung gemäß § 7 b NNVG bzgl. der erzielten Verbesserungen im ÖSPV (Verwendungsnachweis, Qualitätsbericht)    


Ihre Qualifikation:

Sie verfügen vorzugsweise über ein technisch oder verkehrlich ausgerichtetes Hochschulstudium (Abschluss: Bachelor) mit Fachkenntnissen im ÖPNV oder eine vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung im ÖPNV-Bereich. Die Fähigkeit zur selbständigen, eigenverantwortlichen und lösungsorientierten Bearbeitung auch komplexer Themengebiete wird vorausgesetzt, ebenso analytisches Denkvermögen und der geübte Umgang mit MS-Office-Produkten.

Erwartet wird darüber hinaus ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft, sich mit interdisziplinären Aufgaben auseinanderzusetzen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten:

  • verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum
  • Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Aktive Gesundheitsförderung (Firmenfitnessprogramm über Hansefit)
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr


Detaillierte Auskünfte über die Arbeitsinhalte und die gewünschte Qualifikation erhalten Sie von dem Leiter der Abteilung Regionalverkehr, Herrn Rössig, telefonisch unter 0531/2 42 62 60.

Wenn Sie die Aufgaben ansprechen und Sie Freude daran haben, bei dieser Aufgabenerledigung in der Region innerhalb unseres motivierten und kompetenten Teams maßgeblich mitzuarbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige (Online-) Bewerbung bis zum 11.02.2019 unter Angabe der Kenn-Nr. 01/2019 und Ihres möglichen Eintrittstermins.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen in Papierform nicht an Sie zurücksenden und Reisekosten im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Haus nicht übernehmen können.

Regionalverband Großraum Braunschweig
Frankfurter Straße 2
38122 Braunschweig
bewerbung@regionalverband-braunschweig.de  

07.01.2019

Mitarbeiter Marketing (w/m/d)

Wir suchen für Anfang 2019 eine Nachwuchskraft mit abgeschlossenem Studium (z. B. Bachelor in Journalistik, Online-Marketing, Kommunikation), die in einem großen und interessanten Verkehrsverbund engagiert neue Herausforderungen angehen will.


04.01.2019

Projektleitung ÖPNV (w/m/d)

Wir suchen für den Fachbereich Tiefbau und Verkehr, Abteilung Verkehrsplanung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine teilzeitbeschäftigte (50%, derzeit 19,5 Wochenstunden) Projektleitung ÖPNV (w/m/d).



Offenburg nimmt mit seinen mehr als 60.000 Einwohnern als attraktives Oberzentrum in der Region südlicher Oberrhein eine exponierte Stellung ein. Die Stadt setzt nicht nur als Wirtschafts-, Messe- und Medienstandort Akzente, sondern verfügt auch über ein breit gefächertes Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot.

Insbesondere die Vielfalt und das Niveau der Leistungen und Einrichtungen machen Offenburg anziehend und lebenswert. In einer wirtschaftsstarken und aufstrebenden Tourismusregion im Weinland Baden bietet Offenburg erstklassige Zukunftsperspektiven und eine hohe Lebensqualität.

Die Attraktivität der Stadt Offenburg bedingt eine aktive und innovative Gestaltung der Mobilität. Mit der konsequenten Förderung des Radverkehrs, der Einrichtung von Mobilitätsstationen und der Marke „einfach mobil“ forciert die Stadt Offenburg den Umweltverbund. Eine herausragende Rolle mit erheblichem Potential hat dabei der öffentliche Personennahverkehr.

Zur Bewältigung der daraus erwachsenen Herausforderungen an die Konzeption und die Planung des Stadtbusses suchen wir für den Fachbereich Tiefbau und Verkehr, Abteilung Verkehrsplanung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine teilzeitbeschäftigte (50%, derzeit 19,5 Wochenstunden) Projektleitung ÖPNV (w/m/d).

Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

  • Wahrnehmung der Aufgabenträgerschaft für den Stadtbus
  • Konzeption des ÖPNV im Stadtgebiet
  • Planung von ÖPNV-Maßnahmen
  • Koordinierung Marketing


Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verkehrs- bzw. Bauingenieurwesen (Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor) mit Vertiefungsrichtung Verkehr oder
  • einer vergleichbaren Fachrichtung im Sinne des Aufgabenprofils mit praktischen Erfahrungen in der Bearbeitung von ÖPNV-Projekten
  • die Fähigkeit zu strukturiertem und zielgerichtetem Arbeiten
  • die Bereitschaft, sich in neue Aufgabenbereiche schnellstmöglich einzuarbeiten
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit


Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit
  • eine unbefristete Beschäftigung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) unter Eingruppierung in Entgeltgruppe 11
  • fachliche Einarbeitung und Beratung sowie interne und externe Fortbildungen
  • Zusatzversorgung zum Aufbau einer Betriebsrente
  • ein attraktives Gesundheitsförderprogramm z.B. vielfältige Betriebssportangebote mit Bonusprämien
  • Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV


Die Stadt Offenburg setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und begrüßt ausdrücklich die Bewerbung qualifizierter Frauen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Sind Sie interessiert?

Dann übersenden Sie bitte bis spätestens 15.2.2019 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 002-19 an die Stadt Offenburg, Fachbereich Zentrale Dienste/Abteilung Personalservice, Postfach 24 50, 77614 Offenburg.

Bitte senden Sie uns nur Kopien Ihrer Dokumente, da keine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet.

Digitale Bewerbungen übermitteln Sie uns bitte in einem pdf-Dokument mit einer maximalen Dateigröße von 10 MB an bewerbung(at)offenburg.de.

Weitere Informationen erteilt der zuständige Abteilungsleiter Marco Pastorini unter 0781 82-2471.

Informationen zur Stadt Offenburg: www.offenburg.de

03.01.2019

Junior Projektmanager – Pünktlichkeit (m/w/d)

Die Keolis Deutschland GmbH & Co. KG ist die deutsche Tochter der internationalen Keolis Gruppe.



Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und einer abwechslungsreichen Tätigkeit? Dann bewerben Sie sich und werden Sie Teil unseres dynamischen Teams.

Keolis Deutschland ist ein Privatbahnunternehmen in Deutschland. Seit 2000 betreiben wir unter dem Markennamen „eurobahn“ modernen Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen und sind derzeit der größte private Anbieter im öffentlichen Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen.

Ihre Aufgaben

  • Selbstständige Planung und Umsetzung des Projektes „Pünktlichkeit“
  • Erarbeitung und Nachverfolgung von Maßnahmen zur Steigerung der Pünktlichkeit in Abstimmung mit internen und externen Partnern
  • Kontinuierliche Durchführung von linienscharfen Pünktlichkeitsanalysen und Identifizierung von Zuglaufstörungen
  • Anfertigung von Statusberichten und Reports
  • Weiterentwicklung eines bestehenden IT-Pünktlichkeitstool inkl. Verwaltung der Inputdaten aus den täglichen und monatlichen Lieferungen von DB-Netz
  • Durchführung von Feldbeobachtungen
  • Mitwirkung bei der Identifikation von Potentialen zur Optimierung des Verkehrsvertrags
  • Weiterentwicklung und Steuerung des Kontinuierlichen Verbesserungs-Prozesses


Ziel der Stelle:

Kontinuierliche Verbesserung und Optimierung des Betriebs, u.a. Identifikation und Analyse von Zugverspätungen sowie Entwicklung, Implementierung und Überwachung von Maßnahmen zur Erhöhung der Pünktlichkeit .


Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen im SPNV/ÖPNV Sektor
  • Erste Erfahrungen in der Projektarbeit
  • Erfahrungen im operativen Eisenbahnebtrieb von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse
  • Hohe IT-Affinität und umfangreiche Erfahrung mit Datenaufbereitung, -darstellung und –analyse
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Excel/MS Access
  • Grundkenntnisse der Statistik
  • Hohes Maß an Vertraulichkeit und Loyalität
  • Analytisch-konzeptionelle und wirtschaftliche Denkweise
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur eigenverantwortlichen und konzeptionellen Arbeit
  • Ausgeprägtes Kommunikationsvermögen, Befähigung zur Integration und Konsensbildung, Konfliktfähigkeit, hohe Belastbarkeit


Wir bieten

  • Ein stetig wachsendes internationales Unternehmen
  • Ein modernes Arbeitsumfeld
  • Gestaltungsspielraum durch flache Hierarchien
  • Überdurchschnittliche Entlohnung
  • Unbefristete Einstellung
  • Umfassende Einarbeitung durch erfahrene Kollegen in einem dynamischen Team
  • Zielgerichtete Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Zur Online-Bewerbung

27.12.2018

Fahrdienstleiter (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir einen Fahrdienstleiter (m/w/d).


Über den RR-Stellenmarkt


Jobs/Stellenangebote im öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) und SPNV; von Verkehrsunternehmen/Verkehrsbetrieben, Busunternehmen, Verkehrsverbünden, Zweckverbänden, Aufgabenträgern, von Stadt- und Landkreisverwaltungen,…

Unsere Stellenanzeigen erscheinen Online auf dieser Seite sowie in unserem speziellen Stellenmarkt-Newsletter. Der Stellenmarkt ist ohne Abo-Zugang für alle Interessierten zu erreichen. Der Stellenmarkt Newsletter wird nicht nur an unsere Abonennten versendet, sondern auch in sozialen Medien (Facebook, Twitter) für eine höhere Reichweite veröffentlicht (frei ohne Benutzerzugang).

Stellenanzeige aufgeben

Suchen Sie Ihr qualifiziertes Fach- und Führungspersonal direkt aus den Reihen des Fachpublikums des ÖPNV, SPNV und Reiseverkehrs. Der Stellenmarkt des Roten Renners ist nicht nur Abonnenten vorbehalten – alle Interessierten können sich die aktuellen Stellenangebote der Branche anschauen oder selbst eine Stellenanzeige schalten.

Neuer Service beim RR-Stellenmarkt: Ihre gesetzten Original-Anzeigen als Grafik.

Bei Eignung der Stellenanzeige können wir diese auch als Grafik schalten. Bitte senden Sie uns – wenn möglich – Ihre Stellenanzeige direkt als JPG- oder PNG-Grafik (mindestens 900 Pixel Breite) zu. Anderenfalls versuchen wir, Ihr zugesandtes PDF/Doc selbst umzuwandeln (in seltenen Fällen ist das leider nicht möglich).

Natürlich können Sie auch weiterhin eine Stellenanzeige als Text mit Unternehmenslogo veröffentlichen, d.h. ohne individuelle Bilder/Schriftarten. Dazu benötigen wir ein Textdokument, z.B. PDF oder Word, (wichtig: Text muss markier-/kopierbar sein).

Bedingungen:

Die Schaltung für bis zu 4 Wochen kostet nur 300 Euro + 19 % MWSt. (Bezahlung auf Rechnung). Dazu einmalige Veröffentlichung im Versandnewsletter.

Die Schaltung erfolgt in der Regel innerhalb von wenigen Stunden. Alternativ bestimmen Sie den Startzeitpunkt.

Als Auftrag reicht eine kurze E-Mail mit der Stellenanzeige an Herr Glinski (glinski(at)roter-renner.de) oder rufen Sie an unter: 02602 - 92 19 14