RR-Stellenmarkt

07.07.2020

Fachbereichsleitung Zentrale Dienste (m/w/d) sowie Sachbearbeiter Verkehrsplanung / Qualitätsmanagement (m/w/d)

Der Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachbereichsleitung (m/w/d) für den Fachbereich Zentrale Dienste sowie einen Sachbearbeiter Verkehrsplanung / Qualitätsmanagement (m/w/d).



Der Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) ist Aufgabenträger für den straßengebundenen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Gebiet der Landkreise Göttingen, Northeim und Holzminden.

Für die Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

  • eine Fachbereichsleitung (m/w/d) für den Fachbereich Zentrale Dienste (Entgeltgruppe 11 TVöD VKA)
  • eine/n Sachbearbeiter/in Verkehrsplanung / Qualitätsmanagement (m/w/d) (Entgeltgruppe 10 TVöD VKA)


Weitere Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen finden Sie auf der Homepage des ZVSN unter http://www.zvsn.de/de/infothek/stellenausschreibungen.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.08.2020 an den Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen, Herrn Michael Frömming („persönlich“), Jutta-Limbach-Str. 3, 37073 Göttingen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. 0551 38948-0 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

07.07.2020

Referent (w/m/d) Referat 33 – Schienenpersonenverkehr

Für das Referat 33 – Schienenpersonenverkehr – suchen wir eine/n engagierte/n und motivierte/n Referentin / Referenten (w/m/d).



Baden-Württemberg möchte Wegbereiter einer nachhaltigen und umweltverträglichen Mobilität der Zukunft werden. Die Sicherstellung von Lebensqualität und Mobilität unter Beachtung des Klimaschutzes und der Luftreinhaltung fordern Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Mobilität und Verkehr müssen neu gedacht werden.

Ein wesentlicher Baustein für eine nachhaltige und klimafreundliche Verkehrswende ist der Ausbau und die stärkere Nutzung des öffentlichen Verkehrs. Ziel des Landes ist die Verdopplung der Fahrgastnachfrage in Bahnen und Bussen bis zum Jahr 2030. Als Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) ist das Land für dessen Organisation, Planung und Finanzierung zuständig.

Wir bieten vielseitige Aufgaben in einem aufgeschlossenen und dynamischen Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem höheren Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Mitwirkung bei Vergabeverfahren im Schienenpersonennahverkehr,
  • Abstimmung von Angebotsplanungen mit den kommunalen Aufgabenträgern sowie Verhandlung von Mitfinanzierungsvereinbarungen,
  • Rechtliche, organisatorische und politische Begleitung von Betriebsaufnahmevorbereitungen bei neu vergebenen Verkehrsverträgen,
  • Klärung rechtlicher und verkehrlicher Fragen bei Verkehrsverträgen,
  • Bearbeitung von strategischen Fragen des Vertriebs und der Erlössicherung,
  • Bearbeitung rechtlicher Fragen bei der Finanzierung des SPNV,
  • Interessenwahrnehmung in Arbeitsgruppen mit anderen Ministerien, Bundesländern und dem benachbarten Ausland.


Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.

Hinzu kommt die ganze Bandbreite ministerieller Aufgaben im Themenbereich wie die Erarbeitung von Förderprogrammen, die Betreuung von Landtagsangelegenheiten, die Vorbereitung von Reden und Terminvorbereitungen für die Hausleitung.

Sie haben die erste und zweite juristische Staatsprüfung mit überdurchschnittlichem Erfolg (mindestens 6,5 Punkte) abgeschlossen und verfügen als Volljuristin / Volljurist über die Laufbahnbefähigung für den höheren Verwaltungsdienst oder haben ein Hochschulstudium (Diplom- oder Masterstudium an einer Universität oder ein akkreditiertes Masterstudium an einer Fachhochschule) mit verkehrsplanerischer oder verkehrswissenschaftlicher Ausrichtung vorzugsweise mit rechtlichem Schwerpunkt mit gutem Erfolg abgeschlossen.

Sie möchten die nachhaltige und klimafreundliche Verkehrswende durch den Ausbau des öffentlichen Verkehrs gestalten und verfügen dazu über fundierte Kenntnisse im Bereich des öffentlichen Verkehrs. Sie verfügen idealerweise über mehrjährige Berufserfahrung im ausgeschriebenen Aufgabenbereich.

Kenntnisse von politischen Entscheidungsprozessen auf Bundes-, Landes- oder kommunaler Ebene sind ebenso wie Berufserfahrung in der Verwaltung von Vorteil.

Wir erwarten sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten, Verständnis für finanzielle und wirtschaftliche Zusammenhänge, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative, Teamfähigkeit, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit. Sie beherrschen die gängigen Office-Anwendungen souverän.

Für die ausgeschriebene Stelle steht eine bis zur Besoldungsgruppe A 14 nutzbare Stelle zur Verfügung. Im Beschäftigtenverhältnis erfolgt die Eingruppierung entsprechend den tarifvertraglichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit- und Telearbeitsmöglichkeiten sowie einer modernen mobilen IT-Ausstattung lässt sich die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gestalten. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung fördern wir mit vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen und unterstützen Ihre nachhaltige Mobilität mit dem JobTicket BW.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie mit viel Engagement an der Verwirklichung unserer Ziele mitwirken wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

bis zum 28.07.2020 unter Angabe der Kennziffer VM-3-531

über unser Online-Bewerberportal. Dieses finden Sie im Internet auf der Homepage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg unter „Stellenangebote“ oder hier:

https://bewerberportal.landbw.de/vm/index.html

Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Walter gerne zur Verfügung (Tel. 0711 231-5671; Sandra.Walter(at)vm.bwl.de).

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Gericke, Leiter des Referats 33 (Tel. 0711 231-5730; Markus.Gericke(at)vm.bwl.de).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter: www.vm.baden-wuerttemberg.de/DatenschutzBewerbung.

03.07.2020

2 Verkehrsplaner (VZ) [m/w/d]

Zur Verstärkung unserer technischen Abteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitraum 2 Verkehrsplaner (VZ) [m/w/d].



Die KVG Kieler Verkehrsgesellschaft mbH ist ein mittelständiges Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs und befindet sich im Eigentum der Landeshauptstadt Kiel. Mit rd. 700 aktiven Mitarbeitern und über 185 Bussen gestaltet die KVG den Nahverkehr in der Region der Landeshauptstadt Kiel.

Ihre Aufgaben im Team

  • Entwicklung von Fahrplankonzepten in Abstimmung mit dem Aufgabenträger
  • Erstellung von Betriebskonzepten mit einer wirtschaftlichen Fahrzeugeinsatzplanung und Dienstplanung
  • Vertretung der Interessen der KVG gegenüber dem Aufgabenträger und anderen beteiligten Verkehrsunternehmen


Ihr Profil

  • Praktische Erfahrung im Bereich der Verkehrs- und Betriebsplanung
  • Umfassende Kenntnisse von IT-Systemen für Fahrplan, Fahrzeugumlauf und Dienstplanung, idealerweise IVU-plan
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen, insbesondere Excel
  • Verantwortungsbewusstsein sowie wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Kreativität, Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und hohe Einsatzbereitschaft
  • gute kommunikative Fähigkeiten, Durchsetzungsvermögen und Spaß an der Arbeit im Team


Wir bieten

Wir bieten eine Vergütung nach dem TV-N SH und 39 Std. wöchentliche Arbeitszeit sowie Gleitzeitregelung, 29 Tage tariflichen Urlaub und eine betriebliche Altersversorgung über die VBL.
Schwerbehinderte Menschen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist nicht barrierefrei erreichbar.

Kontakt

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.07.2020 mit Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe des möglichen Eintrittstermin und Ihres Gehaltswunsches kurzfristig an bewerbung(at)kvg-kiel.de oder postalisch an

KVG Kieler Verkehrsgesellschaft mbH
Leiterin Personalwesen
Frau Viola Wormuth
Werftstr. 233-243
24143 Kiel

Wir stehen Ihnen auch gerne persönlich unter der Telefonnummer 0431/2203-1211 (Herr Mau, Leiter Betrieb und Technik) oder  0431/2203-1276 (Herr Johansson) für Fragen und weitere Auskünfte zur Verfügung. 

03.07.2020

Referent (m/w/d) im Geschäftsbereich Verkehrs- und Finanzwirtschaft

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent (m/w/d) in unserem Geschäftsbereich Verkehrs- und Finanzwirtschaft.



Die Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV) organisiert als moderner Dienstleister die Mobilität der Menschen in einem Gebiet mit mehr als 5 Millionen Einwohnern.  

Der Geschäftsbereich Verkehrs- und Finanzwirtschaft ist unter anderem verantwortlich für die Ausgestaltung des Verbundtarifs. Aus dieser Verantwortung heraus ist der Tarif ständig weiterzuentwickeln und innovative Tarifmodelle zu erarbeiten. Für die Tarifentwicklung sind Verkaufs- und Nachfragedaten auszuwerten und zu analysieren. Die Tarifdaten für den Fahrkartenverkauf und die Kontrolle durch die Partner sind zu erzeugen und zu pflegen. Sie unterstützen die Kolleginnen und Kollegen bei der operativen Tarifarbeit.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Operative Tarifarbeit
  • Pflege tariflicher Stammdaten
  • Inhaltliche und technische Aufbereitung der Tarifdaten
  • Mitarbeit bei der Versorgung aller Vertriebskanäle und der Prozess-Steuerung der Tarifdatenbasis für Auskunft, Vertrieb und eTicket Kontrollsysteme
  • Ansprechpartner Tarif für lokale Partner, RMV Hotline, RMV Vertrieb, RMV Kommunikation und Social Media Agenten sowie die Genehmigungsbehörde
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Betreuung innovativer Tarifmodelle
  • Unterstützung bei der Auswertung und Analyse von Verkaufs- und Tarifdaten zu tariflichen Fragestellungen (Nachfrage- und Erlösentwicklung)
  • Durchführung von Plausibilitätsprüfungen und Dokumentationen


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Sie sind Verkehrsingenieur, haben ein betriebswirtschaftliches Studium abgeschlossen oder verfügen über eine vergleichbare Ausbildung
  • Sie sind freundlich, zuverlässig und flexibel
  • Loyalität und Diskretion zeichnen Sie aus
  • Sie haben ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen sowie Interesse und Verständnis für Zahlen und Logik
  • Sie verfügen neben einer IT-Affinität über gute Excel-Kenntnisse und Basiskenntnisse in Access und sind in der Lage sich in IT-Strukturen und Prozessen zurecht zu finden
  • Sie haben Interesse die Tarif- und Meldesystematik nachzuvollziehen und kennen sich im Verbundraum aus
  • Sie haben ein Interesse am öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)
  • Sie beherrschen eine konzentrierte Arbeitsweise auch mit großen Datenmengen
  • Sie verfügen über eine sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit


Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet!

Was wir zu bieten haben:

  • Eine spannende Aufgabe in einem innovativen und dynamischen Team, bei der Sie ihr kreatives Potenzial entfalten und hohe Eigenverantwortung übernehmen können
  • Eine Anstellung in Vollzeit mit einer leistungsgerechten Vergütung nach TVöD
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Flexible Arbeitszeiten, Vereinbarkeit von Familie und Beruf


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Ihrer Gehaltvorstellung über folgenden Link an uns.

Bitte bewerben Sie sich hier: [Online-Bewerbung]

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

01.07.2020

Koordinator (m/w/d) für ÖPNV-Projekte

Der Landkreis Rhön-Grabfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stabsstelle S 1.1 - Kreisentwicklung in Vollzeit einen Koordinator (m/w/d) für ÖPNV-Projekte In Rhön-Grabfeld.


01.07.2020

Planungsingenieur (m/w/d) Bereich Planung und Bau für Infrastruktur

Der Zweckverband Regional-Stadtbahn Neckar-Alb mit Sitz in Mössingen besetzt zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als Planungsingenieur (m/w/d) Bereich Planung und Bau für Infrastruktur.


29.06.2020

Mitarbeiter (m/w/d) im Vertragsmanagement Busverkehr

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Umfang von 35 Stunden einen Mitarbeiter (m/w/d) im Vertragsmanagement Busverkehr.



Wir sind das Regieunternehmen der Stadt Frankfurt am Main für den öffentlichen Personennahverkehr.
Wir gewährleisten einen qualitativ hochwertigen und kundenfreundlichen öffentlichen
Personennahverkehr für die Stadt und entwickeln diesen weiter.
Wir arbeiten in einer flachen prozess- und teamorientierten Organisation vertrauensvoll zusammen.
Wir haben viele Herausforderungen, denen Sie sich bei uns stellen können. Wer selbst initiativ ist und
anpackt, bringt nicht nur den öffentlichen Personennahverkehr, sondern auch sich selbst voran.

Im Vergabe- und Verkehrsvertragsmanagement werden die Verkehrs- und Infrastrukturleistungen im Busverkehr in der gewünschten Quantität und Qualität ausgeschrieben, beauftragt, im laufenden Betrieb gesteuert, kontrolliert und abgerechnet.

Ihre Aufgaben:

  • Sie arbeiten an der Beauftragung und Vertragsgestaltung für Busverkehrsleistungen mit.
  • Sie koordinieren, steuern und kontrollieren die beauftragten Busverkehrsleistungen.
  • Sie sind zuständig für die operative Qualitätssicherung der beauftragten Busverkehrsleistung.
  • Sie sind die Schnittstelle zwischen dem Hause traffiQ und dem jeweiligen Busverkehrsunternehmen.
  • Sie erstellen Monats- und Jahresabrechnungen für die beauftragten Leistungen.
  • Sie erarbeiten Stellungnahmen und Vorlagen für den Aufsichtsrat, den Magistrat und die Stadtverordnetensammlung.


Ihre Qualifikation:

  • Sie haben einen Hochschulabschluss mit ökonomischem oder verkehrsbezogenem Hintergrund (Bachelor/Diplom) abgeschlossen und/oder können bereits Berufserfahrung im ÖPNV nachweisen.
  • Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse und Erfahrungen in einer Aufgabenträgerorganisation, einem Verkehrsverbund oder Verkehrsunternehmen bzw. einer vergleichbaren Einrichtung.
  • Sie verfügen über Grundkenntnisse im ÖPNV-Recht, kennen die Wirkungszusammenhänge und bringen sehr gute IT-Kenntnisse (insbesondere Excel und Word) mit.
  • Sie verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten, sind in der Lage, Besprechungen zu moderieren und Themen zu präsentieren.
  • Sie sind es gewohnt, selbstständig zu arbeiten, Verantwortung für zugeordnete Prozesse und Projekte zu übernehmen sowie teamorientiert zu agieren.


Unser Angebot:

  • Zukunftssicherer Arbeitsplatz, Freiräume zur beruflichen Entfaltung und ein offener Umgang
  • Mentoring, Coaching sowie eine passgenaue Personal- und Teamentwicklung
  • Flexible Arbeitszeiten sowie ein attraktiver Standort
  • Anforderungs- und leistungsgerechtes Gehalt nach EG 11 TVöD – VKA
  • Hier haben wir noch mehr für Sie: RMV-weites Job-Ticket zur privaten Nutzung, Mitarbeiterrabatte über corporate benefits und Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung


Wir streben an, den Anteil von Frauen im Unternehmen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Lust bei uns einzusteigen?

Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung als PDF (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 29. Juli 2020 an: bewerbung(at)traffiQ.de

Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung für Bewerbungen, die Sie auf unserer Homepage finden.

Für Auskünfte steht Ihnen der Personalservice unter 069 212-26371 oder-22293 gerne zur Verfügung.

29.06.2020

Sachbearbeiter (m/w/d) Verkehrsplanung und Statistik

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen Sachbearbeiter (m/w/d) Verkehrsplanung und Statistik.



Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung, Abstimmung und Durchführung von Fahrplanwechseln,
  • verkehrsplanerische Analysen und Optimierungen des Liniennetzes,
  • Abstimmung mit Behörden und Gremien,
  • Management von verkehrsplanerischen Anpassungen bei Baustellen,
  • nachfrageorientierte Analyse der Fahrgastzahlen,
  • Unterstützung der Dienstplanung.


Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium mit Bezug zu verkehrsplanerischen Themen im ÖPNV,
  • Erfahrung in der Verkehrsplanung ist wünschenswert,
  • gute EDV- und PC-Kenntnisse (MS-Office, gerne auch IVU.Plan),
  • sehr gute planerische und organisatorische Fähigkeiten sowie
  • ein freundliches und offenes Auftreten.


Wir bieten

einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten und motivierten Team.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Qualifikation und nach dem TV-N Nds.

Ihre Bewerbung senden Sie uns bitte bis zum 15.07.2020.

28.06.2020

Berater im Controlling (m/w/d)

Wir müssen so bald wie möglich unser Team vergrößern und suchen Berater im Controlling (m/w/d).



Das Verkehrsgewerbe befindet sich in einem grundlegenden Wandlungsprozess. Vieles ändert sich. Die Anforderungen im ÖPNV sind andere als noch zu Beginn des Jahres. Es müssen z. B. bei reduzierter Fahrgastzahl mehr Fahrzeuge eingesetzt werden, um die Abstandsvorgaben einzuhalten. Wir als ein auf das Verkehrsgewerbe spezialisiertes Beratungsunternehmen sind besonders gefordert. Unternehmen benötigen neue Planungen, Anpassungen der vorhandenen Unternehmensplanungen, müssen Vorgaben der Banken erfüllen, Kostenanpassungen – wo eben möglich – umsetzen usw. Der Unternehmer sucht deshalb Unterstützung und Hilfe bei uns.

Sie haben sich während des Studiums mit dem Thema Rechnungswesen / Controlling beschäftigt oder haben Berufserfahrung im Verkehrsgewerbe sammeln können? Sie wollen jetzt den innovativen Sprung nach vorn machen? Sie sehen sich selbst als kontaktfreudig, einsatzbereit und durchsetzungsfähig?

Dann erwartet Sie ein besonders interessanter Arbeitsplatz in Montabaur. Bitte schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per Email. Wir werden diese Unterlagen sorgfältig prüfen und dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Vertraulichkeitsvermerke werden wir beachten.

Vorabinformationen erhalten Sie unter Rufnummer 02602 / 9219-0.

Ihr Ansprechpartner
Herr Oliver Weisbrod

Wendlandt Unternehmensberatung GmbH    
Gerichtsstraße 4
56410 Montabaur
zentrale@wendlandt.de

26.06.2020

Verkehrsvertragsmanager (m/w/d) SPNV

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) sucht für den SPNV-Nord mit Sitz in der Zentrale des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz in Koblenz zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Verkehrsvertragsmanager (m/w/d) SPNV.



Der Zweckverband SchienenPersonenNahVerkehr Rheinland-Pfalz Nord, kurz SPNV-Nord, plant, finanziert und kontrolliert im Norden von Rheinland-Pfalz den SchienenPersonenNahVerkehr (SPNV) – also die Regionalbahnen (RB) und Regionalexpresse (RE) – mit einem jährlichen Auftragsvolumen von rund 180 Mio. €.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Erste Anlaufstelle für das EVU und unsere Aufgabenträger-Partner für Ihre Verkehrsverträge (SÜWEX, Rechter Rhein, Sieg, Eifel-Lahn, Moselweinbahn und Hunsrückbahn (Steilstrecke))
  • Umfassendes Management von SPNV-Verkehrsverträgen (Inbetriebnahmen, Finanzcontrolling, Qualität, Angebot und Nachfrage, Marketing, Erlösmanagement, Infrastrukturnutzung und -kosten, Energie- und Personalkosten)
  • Verantwortung für die jährliche Abrechnung der Verkehrsverträge
  • Regelmäßiges Berichtswesen, Mitwirkung beim Haushalt und von Prognoserechnungen
  • Entwicklung von Maßnahmen mit dem EVU zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und zur Verbesserung der Qualität
  • Verhandlung und Erstellung von Nachtragsvereinbarungen
  • Einbringen der Fachkunde in neue Vergabeverfahren und Verkehrsverträge
  • Beobachtung des Wettbewerbsmarkts
  • Vorbereitung von Gremienterminen bzw. Vertretung der Geschäftsführung


Das bieten Sie:

  • Hoch- oder Fachhochschulabschluss der Fachrichtungen Verkehrsingenieurwesen, Verkehrswirtschaft oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Umfangreiche relevante Berufserfahrung im SPNV
  • Konzeptionelle und analytische Fähigkeiten und eine rasche Auffassungsgabe
  • Sicheres, freundliches und kompetentes Auftreten sowie eine sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Ausgeprägtes Zeitmanagement und Organisationstalent
  • Verhandlungsgeschick, Selbstständigkeit und Gewissenhaftigkeit
  • Souveräner Umgang mit MS-Office-Programmen


Das bieten wir:

  • Einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz im Zukunftsbereich Bus & Bahn
  • Ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) sowie attraktive Sozialleistungen wie z. B. Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Jobticket
  • Attraktive Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten


Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt behandelt. Bewerbungen Älterer sind erwünscht. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Aufgrund des Nahverkehrsgesetz RLP erfolgt die Einstellung für den SPNV-Nord im Landesbetrieb Mobilität (LBM). Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 19. Juli 2020 an den Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Friedrich-Ebert-Ring 14-20, 56068 Koblenz oder an bewerbung@lbm.rlp.de (Kennwort „MA ZSPNV Nord“).

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Probst unter Tel. 0261/3029-1113 zur Verfügung. Infos unter www.spnv-nord.de. Wenn Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail zukommen lassen, übersenden Sie uns bitte eine PDF-Datei (max. 5 MB) mit Ihren Unterlagen.

24.06.2020

Geschäftsbereichsleiter Technik (m/w/d)

Die Stadtverkehrsgesellschaft mbH Frankfurt (Oder) sucht im Rahmen einer geordneten Nachfolgeregelung ab 01.01.2021 Sie als Geschäftsbereichsleiter Technik (m/w/d).



Wir sind einer der größten Dienstleister in Frankfurt (Oder) und beschäftigen über 175 Mitarbeitende. Mit unserer Verkehrsleistung von mehr als 2,5 Mio. Wagenkilometern befördern wir ca. 10 Mio. Fahrgäste pro Jahr. Wir verstehen uns als umweltorientierter und moderner Qualitäts­dienstleister im öffentlichen Personennahverkehr. Unser Fuhrpark besteht aus Straßenbahnen und Bussen. Unsere Mitarbeitenden sind ein wichtiger Pfeiler unseres Erfolges. Darum investieren wir hier viel Leidenschaft und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wollen Sie Teil dieses Erfolges werden?

Sie wollen etwas bewegen, lieben kurze Entscheidungswege und sind eine gestaltungsstarke Führungspersönlichkeit? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Ihre Aufgaben

  • Strategische und operative Leitung und Führung des Geschäftsbereiches
  • Gestaltung und Umsetzung der zukunftsgerichteten Strategie im Geschäftsbereich in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung
  • Gewährleistung der täglichen Betriebs- und Verkehrs­sicherheit von Infrastruktur und Fuhrpark
  • Gesamtverantwortung für Instandhaltung und Instand­setzung der Infrastruktur und des Fuhrparks
  • Gesamtverantwortung für den barrierefreien Ausbau der Infrastruktur und die Fahrzeugbeschaffung
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Betriebsprozesse im Geschäftsbereich


Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in Elek­tro­technik, Maschinenbau, Gleisbau, Schienenfahrzeug- oder Verkehrstechnik
  • Umfassende relevante Kenntnisse und Berufs­erfahrung
  • Führungserfahrung auf mehreren Managementebenen
  • Sie sind eine neugierige, proaktive Persönlichkeit mit unternehmerischem Weitblick und Gestaltungswillen.
  • Sie motivieren und begeistern Mitarbeiter durch Ihren integrativen und wertschätzenden Führungsstil und können sicher und souverän kommunizieren.
  • Idealerweise Qualifikation als Betriebsleiter (m/w/d) BOStrab


Unser Angebot

  • Eine herausfordernde Führungsaufgabe in einem eta­blierten, leistungsfähigen Unternehmen mit langfristiger Perspektive
  • Hohe Handlungs- und Entscheidungskompetenz bei fla­chen Hierarchien
  • Eine offene und partnerschaftliche Kommunikation
  • Vielfältige Möglichkeiten der persönlichen Weiterent­wicklung
  • Flexible Arbeitszeiten, eine angemessene leistungs­gerechte Vergütung mit betrieblicher Altersversorgung und ein Firmenticket für den ÖPNV


Interessiert?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvor­stellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins bitte per E-Mail an marcus.lemke@fdh-ffo.de. Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Ihr Ansprechpartner Marcus Lemke unter der Tel.-Nr. (0335) 5533-215. Unsere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter
www.svf-ffo.de/de/svf/datenschutz.html.

24.06.2020

Stelle im Bereich ÖPNV/Klimafreundliche Mobilität (m/w/d)

Bei der Stadtverwaltung Speyer ist im Fachbereich 5 Stadtentwicklung und Bauwesen in der Abteilung 540 Tiefbau, Verkehrsplanung, ÖPNV eine Stelle im Bereich ÖPNV/Klimafreundliche Mobilität in Vollzeit und unbefristet neu zu besetzen.



Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn unter den Teilzeitkräften ein schlüssiges Arbeitszeitmodell vereinbart werden kann.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

Bereich ÖPNV:

  • Vollzug des Personenbeförderungsgesetzes und des Nahverkehrsgesetzes
  • Projektkoordination für die Fortschreibung des örtlichen Nahverkehrsplans, Betreuung des Buslinienvergabeverfahrens
  • Ansprechpartner/in für den Stadtbusverkehr bei Bürger/innen, Gremien, Verkehrsunternehmen, Institutionen und Behörden
  • Fertigen von Stellungnahmen im Rahmen von Anhörungsverfahren der Oberen Straßenverkehrsbehörde
  • Durchführung und Koordination des ÖPNV-gebundenen Beschwerdemanagements
  • Mittelbewirtschaftung für den gesamten Bereich der ÖPNV-Leistungen
  • Durchführung von Öffentlichkeitsmaßnahmen in Abstimmung mit dem VRN, Verkehrsunternehmen und der städtischen Pressestelle; Erstellung des Fahrplan Flyers
  • Zusammenarbeit mit der VBS GmbH (Beschleunigungsmaßnahmen, Infrastruktur ZOB und Haltestellennetz) und der Unteren Straßenverkehrsbehörde (Baustellenmanagement)
  • Teilnahme an Sitzungen der Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) und des Zweckverbandes Schienen-Personen-Nahverkehr (ZSPNV).
  • Zuständigkeit für das Fahrradverleihsystem VRNnextbike
  • Zusammenarbeit mit dem örtlichen Schulträger in Bezug auf den Schulbusverkehr


Bereich Radverkehr:

  • Umsetzung des Radverkehrskonzepts, Projektmanagement für infrastrukturelle Radverkehrsmaßnahmen (Planung, Bau, Betrieb, Evaluierung)


Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • abgeschlossenes Studium des Bauingenieurswesens mit Vertiefungsfach Verkehrswesen oder vergleichbare Ausbildung
  • sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick
  • Vorteilhaftes Zeit- und Selbstmanagement sowie Eigeninitiative
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Team- und Konfliktfähigkeit auch bei starkem Arbeits- und Zeitdruck, sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • Berufserfahrung in den vorgenannten Themenbereichen ist wünschenswert


Wir bieten:

  • Eine interessante Aufgabe in einem attraktiven Arbeitsumfeld
  • Eine zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Im öffentlichen Dienst übliche Sozialleistungen
  • Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD 


Zur Erfüllung des Gleichstellungsplanes ist die Stadtverwaltung besonders an der Bewerbung von Frauen mit den o.g. Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für die Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen. Für evtl. Rückfragen steht Ihnen Herr Christian Lorenz (Tel.: 06232/14-2656) von der zuständigen Fachabteilung gerne zur Verfügung.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=598328

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Bewerbungsschluss: 19.07.2020

23.06.2020

Leiter Verkehr (m/w/d)

Die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda mbH sucht im Rahmen einer altersbedingten Nachfolgeregelung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Leiter Verkehr (m/w/d).



Die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda mbH, ein Unternehmen der SWH-Gruppe, ist der Mobilitätsdienstleister einer 32.000 Einwohner Stadt im Nordosten Sachsens.

Hoyerswerda ist keine Metropole. Die Unternehmensgröße ist familiär geprägt und die Lausitzer-Seele muss man erst kennenlernen, um sie zu schätzen. Mit dem Strukturwandel stehen wir vor großen Herausforderungen.

Das ist gleichzeitig der Reiz und die Chance der hier ausgeschriebenen Position in der wachsenden Urlaubsregion Lausitzer Seenland.

Für die zukünftige Gestaltung eines modernen Mobilitätsdienstleisters suchen wir einen innovativen und engagierten Leiter Verkehr.

Ihre zukünftigen Aufgaben

  • Übernahme aller Aufgaben eines Betriebsleiters gemäß BOKraft
  • Sicherstellung eines sicheren, geordnet und zuverlässigen Fahrbetriebs mit einem Fokus auf eine hohe Kundenorientierung
  • Verkehrssicherheit, Betriebssicherheit, Arbeitsschutz, Umweltschutz und Brandschutz inkl. regelmäßiger Audits unter Beteiligung externer Dienstleister.
  • Koordinierung bei der Planung von Verkehrsanlagen
  • Weiterentwicklung des Liniennetzes, Angebotskonzeption
  • Entwicklung und Umsetzung innovativer Konzepte (Alternativer Antriebe, autonomes Fahren, Digitalisierung) in Zusammenarbeit mit unserem Bereich Technik.
  • Bei vorhandener Eignung oder zukünftiger Weiterbildung ist der Erhalt von Prokura möglich.


Ihr Profil

  • Qualifikation als Betriebsleiter gemäß BOKraft oder als Verkehrsleiter VO (EG) Nr. 1071/2009 bzw. die Bereitschaft diese kurzfristig zu erwerben
  • Studium der Verkehrswirtschaft, Verkehrsingenieurwesens, Verkehrsplanung oder langjährige berufliche Praxis in diesen Bereichen
  • Versierter Umgang mit moderner EDV
  • Ausgezeichnetes Kommunikationsgeschick, Teamgeist und eine klare Serviceorientierung
  • Umsetzungsstark und erfahren in der Teamsteuerung sowie eine klare Prozessorientierung
  • Sie sind im Besitz eines gültigen Führerscheins der Fahrerlaubnisklassen B
  • Sie haben die Bereitschaft gelegentlich an abendlichen Veranstaltungen und Gremien der Kommunalpolitik teilzunehmen


Das wird Sie bestimmt freuen

  • zukunftssicherer Arbeitsplatz in einem kommunalen Verkehrsbetrieb
  • unbefristeter Arbeitsvertrag – denn wir wollen, dass Sie sich bei uns langfristig wohl fühlen
  • 40-Stunden-Woche
  • verschiedene Mitarbeitervorteile
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • partnerschaftliche Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team
  • Schulungen & Weiterbildungsmöglichkeiten


Wenn Sie diese Position mit Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem erfolgreichen und zukunftssicheren Unternehmen reizt, dann schicken Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen online bis zum 31.07.2020 mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des nächstmöglichen Eintrittstermins an:

karriere(at)swh-hy.de

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Unsere Datenschutzinformation zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.vgh-hy.de/de/vg-hoyerswerda/datenschutz.html

22.06.2020

Mitarbeiter Marketing / Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d) Schwerpunkt Fahrgastinformationsmanagement

Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter Marketing/Öffentlichkeitsarbeit (w, m, d) Schwerpunkt Fahrgastinformationsmanagement in Vollzeit.



Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH ist der zweitgrößte ÖPNV-Dienstleister Niedersachsens und befördert jährlich über 41 Mio. Fahrgäste durch Braunschweig und die Region. Die stets aktuelle Fahrgastinformation ist eine Kernaufgabe der Unternehmenskommunikation der BSVG.

Das Aufgabenprofil

Sie übernehmen in der Abteilung Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit schwerpunktmäßig die Aufgabe des Fahrgastinformationsmanagements. Sie versorgen die Kunden der BSVG mit aktuellen betrieblichen Meldungen und sind für die Pflege und Weiterentwicklung der Medien der Fahrgastinformation zuständig:

  • Projektkoordination „Betriebliches Störmeldemanagement“ mit Einrichtung eines Ereignismanagementsystems in Zusammenarbeit mit dem Kundenservice und der Betriebsleitstelle
  • Aufbau und Monitoring eines Twitter-Kanals
  • Verfassen von Pressemitteilungen und Texten der Unternehmenskommunikation u.a. zu Fahrplanänderungen, Umleitungen, Baustellen, sowie Beantwortung entsprechender Presseanfragen
  • Erstellung von Print-Medien der Fahrgastinfo
  • Mitwirkung an der Organisation und Durchführung von Presseterminen
  • Vertretung des Pressesprechers
  • Redaktionelle Betreuung und Pflege weiterer Social-Media-Kanäle des Unternehmens
  • Pflege der Internetauftritte des Unternehmens
  • Betreuung von Fahrgastgruppen/Institutionen/ Verbänden im Sinne der Öffentlichkeitsarbeit
  • Durchführung von Betriebshofführungen


Ihr Profil

Wir suchen eine kommunikative Persönlichkeit mit ausgepägtem Interesse am betrieblichen Geschehen des ÖPNV. Folgende Qualifikationen und Kompetenzen bringen Sie vorzugsweise mit:

  • Abgeschlossenes kommunikations-, medienwissen- oder verkehrswirtschaftliches Studium bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Mehrere Jahre Berufserfahrung in der Unternehmenskommunikation oder im Agentur-Umfeld
  • Hohes Interesse an digitalen Medien der Unternehmenskommunikation wie Social-Media, Web und APP
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke, verbunden mit einem sehr guten Sprachgefühl und Schreibstil, Verständnis von adäquater Krisenkommunikation
  • Bereitschaft und Motivation zur Einarbeitung in neue Aufgabenfelder
  • Routinierter Umgang mit CMS-Systemen
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Word, Excel, Powerpoint, Adobe Photoshop und Indesign


Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Spartentarifvertrag „TV-N Niedersachsen“ und attraktive Sozialleistungen, wie Altersvorsorge für den Öffentlichen Dienst, Angebot zur kostenlosen Nutzung des lokalen ÖPNV oder Angebote zur Gesundheitsförderung.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns eine Selbstverständlichkeit. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Nennung Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 14.08.2020 an:

Braunschweiger Verkehrs-GmbH, Personalabteilung
z. H. Herrn Thomas Hirschfeldt
Am Hauptgüterbahnhof 28
38126 Braunschweig
oder per E-Mail: personalabteilung@bsvg.net

Für Rückfragen erreichen Sie uns vormittags unter: 0531 - 383 2101

www.bsvg.net

18.06.2020

Projektkoordinator/in ÖPNV (m/w/d)

Der Fachdienst Regionalentwicklung und Verkehrsinfrastruktur des Kreises Herzogtum Lauenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektkoordinator/in ÖPNV (m/w/d) für die Leitung von Projekten im öffentlichen Personennahverkehr am Standort Ratzeburg.


 

 

Über den RR-Stellenmarkt


Jobs/Stellenangebote im öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) und SPNV; von Verkehrsunternehmen/Verkehrsbetrieben, Busunternehmen, Verkehrsverbünden, Zweckverbänden, Aufgabenträgern, von Stadt- und Landkreisverwaltungen,…

Unsere Stellenanzeigen erscheinen Online auf dieser Seite sowie in unserem speziellen Stellenmarkt-Newsletter. Der Stellenmarkt ist ohne Abo-Zugang für alle Interessierten zu erreichen. Der Stellenmarkt Newsletter wird nicht nur an unsere Abonennten versendet, sondern auch in sozialen Medien (Facebook, Twitter) für eine höhere Reichweite veröffentlicht (frei ohne Benutzerzugang).

Stellenanzeige aufgeben

Suchen Sie Ihr qualifiziertes Fach- und Führungspersonal direkt aus den Reihen des Fachpublikums des ÖPNV, SPNV und Reiseverkehrs. Der Stellenmarkt des Roten Renners ist nicht nur Abonnenten vorbehalten – alle Interessierten können sich die aktuellen Stellenangebote der Branche anschauen oder selbst eine Stellenanzeige schalten.

Neuer Service beim RR-Stellenmarkt: Ihre gesetzten Original-Anzeigen als Grafik.

Bei Eignung der Stellenanzeige können wir diese auch als Grafik schalten. Bitte senden Sie uns – wenn möglich – Ihre Stellenanzeige direkt als JPG- oder PNG-Grafik (mindestens 900 Pixel Breite) zu. Anderenfalls versuchen wir, Ihr zugesandtes PDF/Doc selbst umzuwandeln (in seltenen Fällen ist das leider nicht möglich).

Natürlich können Sie auch weiterhin eine Stellenanzeige als Text mit Unternehmenslogo veröffentlichen, d.h. ohne individuelle Bilder/Schriftarten. Dazu benötigen wir ein Textdokument, z.B. PDF oder Word, (wichtig: Text muss markier-/kopierbar sein).

Bedingungen:

Die Schaltung für bis zu 4 Wochen kostet nur 300 Euro + 19 % MWSt. (Bezahlung auf Rechnung). Dazu einmalige Veröffentlichung im Versandnewsletter.

Die Schaltung erfolgt in der Regel innerhalb von wenigen Stunden. Alternativ bestimmen Sie den Startzeitpunkt.

Als Auftrag reicht eine kurze E-Mail mit der Stellenanzeige an Herr Glinski (glinski(at)roter-renner.de) oder rufen Sie an unter: 02602 - 92 19 14