21.07.2021

Von: Thomas Burgert

MEISTGELESEN AM 22. JULI 2021

DAIMLER: BUSUMSATZ LEGT UM 52 PROZENT ZU

Der Daimler-Konzern hat für das zweite Quartal 2021 positive Zahlen vorgelegt, die Pläne für eine Aufspaltung des Unternehmens in zwei Einheiten seien im Zeitplan.


(Foto: Daimler)

(Foto: Daimler)


Die Daimler AG hat im zweiten Quartal den Konzernabsatz um 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert. Der Umsatz stieg um 44 Prozent auf 43,5 Milliarden Euro. Dazu beigetragen hat die Nutzfahrzeugsparte. So verkaufte Daimler Trucks in den Monaten April bis Juni des laufenden Jahres 112.100 Lkw, was ein Plus von 94 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet. Der Absatz von Daimler Buses stieg um 52 Prozent auf 4700 Einheiten, im zweiten Quartal 2020 waren es 3100 Einheiten. Der Umsatz von Daimler Trucks betrug 10,0 Milliarden Euro.

Positive Effekte ergaben sich laut Daimler Trucks aus einem Absatzanstieg in nahezu allen Regionen, der vor allem auf Markterholungen zurückzuführen sei. Dazu kämen unter anderem noch noch ein höherer Ergebnisbeitrag des After-Sales-Geschäfts und auch der Erlös aus dem Börsengang von Proterra. Aktuell erwartet man bei Daimler eine schrittweise Normalisierung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die Weltwirtschaft unter anderem mit Hilfe der zunehmenden Verfügbarkeit wirksamer Impfstoffe von der pandemiebedingten Schwäche des Jahres 2020 erholen kann. Daher rechnet Daimler damit, dass Umsatz und Ebit im Jahr 2021 »deutlich über dem Vorjahresniveau« liegen werden.

Daimler will zwei eigenständige Unternehmen mit Fokus auf Pkw und Vans sowie auf Lkw und Busse schaffen (Der Rote Renner berichtete). Die damit verbundene Transaktion und die Notierung von Daimler Truck an der Frankfurter Wertpapierbörse liegen laut Konzern im Zeitplan und sollen vor Jahresende 2021 abgeschlossen sein. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung im Herbst soll die Zustimmung der Aktionäre zu diesem Schritt eingeholt werden. (Foto: Daimler)


Kategorie: Betrieb, Aufmacher