BODO: CHECK-IN/CHECK-OUT IM LANDKREIS LINDAU

Ab Anfang März kann das Check-in/Check-out-System des Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbundes (Bodo) auch in den Regionalbussen im Landkreis Lindau genutzt werden. Dazu wurden im Landkreis 52 Busse von Regionalbus Augsburg (RBA) und Regionalbus Isny (RBI) sowie deren Subunternehmern entsprechend ausgerüstet. Der Landkreis Lindau ist dem Bodo zu Beginn des Jahres 2018 beigetreten, allerdings konnte die E-Card bisher nur im Bahnverkehr genutzt werden.



Mit der E-Card wird am Terminal im Fahrzeug ein- und wieder ausgecheckt und das Hintergrundsystem rechnet für den gesamten Monat ab. Die Abrechnung erfolgt zur Mitte des Folgemonats, der Betrag wird vom aufgeladenen Guthaben beglichen. Die Kunden definieren bei ihrer E-Card-Anmeldung einen Betrag, welcher bei Unterschreitung eines Betrags von fünf Euro wieder auf die Karte geladen werden soll.

Der bayerische Verkehrsstaatssekretär Klaus Holetschek sagte: »Der Bodo macht im Landkreis Lindau vor, was wir bayernweit anstreben: Mit einem neuen E-Ticketsystem Bahn- und Busfahren zu erleichtern. Die Bürgerinnen und Bürger sollen sich keine Gedanken um das richtige Ticket machen müssen, sondern einfach einsteigen und losfahren können. Deshalb hat der Freistaat dieses innovative Projekt gerne großzügig gefördert.«

Wie Systemlieferant Krauth Technology mitteilt, habe man sich bei der Ausschreibung zur Modernisierung und Erweiterung der bestehenden Systeme für Vertrieb und Betriebssteuerung durchgesetzt. Man habe 61 Bordrechner / Fahrscheindrucker (Typ kt 0101) sowie 99 Check-in/Check-out-Terminals (Typ kt 0113) für die Busflotte der RBA und RBI geliefert. Neben der Hardware wurden zudem das »SMART« Backendsystem sowie die VDV-Kernapplikation (VDV-KA) erfolgreich umgesetzt.

Für Einzeltickets gelten zehn Prozent Rabatt, ab der 20. Fahrt 20 Prozent. Diese erreichte Rabattstaffel gelte dann ein Jahr lang. Zum Start des neuen Angebots erhalten E-Card-Kunden mit Wohnsitz im Landkreis Lindau ab der ersten Fahrt einem Rabatt von 20 Prozent je Einzelfahrschein. Wer mit seiner E-Card im Landkreis Lindau kurze Strecken in den Preisstufen 1 und 2 fährt, erhält im Jahr 2020 sogar 30 Prozent Rabatt je Einzelfahrt (ausgenommen sind Fahrten im Stadtbus Lindau).

Das Foto zeigt beim Pressetermin zur Vorstellung des CiCo-Systems in Lindau (von links): Bodo-Geschäftsführer Jürgen Löffler, Landrat des Landkreises Lindau Elmar Stegmann und RBA-Geschäftsführer Josef Zeiselmair. (Foto: Krauth Technology)


Kategorie: Aufmacher, Marketing/Vertrieb