06.09.2019

Von: Thomas Burgert

ÖPNV UND RADVERKEHR AUSBAUEN

CSU: 365-Euro-Jahresticket deutschlandweit

Um Deutschland zum Vorreiter in Sachen Klimaschutz zu machen, will die CSU auch den Öffentlichen Personenverkehr deutlich stärken.


CSU-Parteichef Markus Söder (Foto: CSU)

CSU-Parteichef Markus Söder (Foto: CSU)


Laut einem Konzept, das die CSU im Rahmen einer Klausur am 6. und 7. September in Oberbayern beraten hat, soll Deutschland »bis spätestens 2050« klimaneutral sein, Bayern wollen die Christsozialen sogar bereits in den Jahren »2040 plus« klimaneutral machen, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Man wolle »Bayern und Deutschland zur globalen Leitregion für intelligenten Fortschritt und smarten Klimaschutz machen«, heißt es im CSU-Konzept.

Einen Beitrag dazu soll der Verkehr leisten, so sollen ÖPNV und der Radverkehr ausgebaut werden. Das 365-Euro-Ticket für Schüler und Auszubildende soll es nicht nur in Bayern, sondern bundesweit geben. Zudem will die CSU die Mehrwertsteuer auf Bahntickets im Fernverkehr von 19 auf sieben Prozent senken. Insgesamt wolle man »mit einer nachhaltigen Preisgestaltung im Flugverkehr dafür sorgen, dass Bahn- und Busfahrten zu einer echten kostengünstigen Alternative zu Inlandsflügen werden«, zitiert die Süddeutsche Zeitung aus dem Papier.

Der sich in diesem Papier niedergeschlagene Kurs von CSU-Chef Markus Söder wird von einigen in der Partei durchaus skeptisch gesehen, die Skeptiker würden »Söders Vorgehen für überambitioniert halten«, schreibt die Tageszeitung. An solche Skeptiker könne sich ein Satz auf Seite zwei des Papiers richten: »Wir können und dürfen es schlicht nicht auf das Großexperiment Klimawandel mit seinen mutmaßlich irreversiblen Folgen ankommen lassen. Deshalb rufen wir auch allen Zweiflern zu: Wir müssen entschieden handeln!«


Kategorie: Recht & Politik