17.04.2019

Von: Peter Gebauer

Ostereier

Der Öffentliche Personennahverkehr kann sich rechnen und von einem Zuschussgeschäft zu einem Gewinnbringer werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Roland Berger, über die wir in dieser Woche berichtet haben. Bei einigen Lesern sorgte die Meldung für eine gewisse Erheiterung.



Natürlich kann sich der ÖPNV rechnen, für manche Unternehmen muss er das sogar, dann nämlich zum Beispiel, wenn sie Verkehre eigenwirtschaftlich betreiben oder privatwirtschaftlich unterwegs sind. Insofern hatten manche private Busunternehmer den Eindruck, die Roland-Berger-Analysten wollten ihnen ein ganz schön faules Ei ins Osternest legen.

Aber mit Meldungen ist es manchmal wie mit Ostereiern. Man findet gelegentlich auch welche, die einem nicht so ganz schmecken.

In diesem Sinne, Ihnen ein frohes Osterfest.

Peter Gebauer


Kategorie: Editorial