10.10.2018

Von: Peter Gebauer

RNV: NEUE RHEIN-NECKAR-TRAM VORGESTELLT

Am Montagabend, 8. Oktober, wurde in Anwesenheit geladener Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Fach-Verbänden und hochrangigen diplomatischen Gästen sowohl aus dem In- und Ausland in Mannheim ein Teilmodell der neuen Rhein-Neckar-Tram 2020 (RNT2020) kunstvoll inszeniert erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Bereits im Juni dieses Jahres hatte das Nahverkehrsunternehmen nach einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag für die Produktion 80 neuer Schienenfahrzeuge an Skoda Transportation erteilt sowie eine Option auf 34 weitere Fahrzeuge unterschrieben.



Dabei wurde das Vorhaben erstmals als die bislang größte Investition in der jungen Geschichte des Unternehmens vorgestellt. In den kommenden Wochen soll direkt an diesem realitätsgetreuen und begehbaren Modell das echte Potenzial des neuen Fahrzeugs nicht nur visualisiert, sondern zugleich sinnvoll weiterentwickelt werden. So sind zunächst die Vertretungen besonderer Bedarfsträgergruppen eingeladen, ihre Sichtweisen in den weiteren Planungsprozess noch vor Fertigungsbeginn der Serie RNT2020 einzubringen. Für die breitere Öffentlichkeit wird das Modell am Tag der offenen Tür bei der RNV am 20. Oktober mit geführter Begleitung sichtbar, ansonsten können alle Interessierten den eigenen Blick auf das Fahrzeug der Zukunft rund um die Uhr durch die bodentiefen Fenster des Rhein-Neckar-Tram-Infocenters in Mannheim richten. (Foto: RNV)


Kategorie: Aufmacher, Betrieb