11.02.2021

Leiter (m/w/d) des Amtes für Straßenverkehr & ÖPNV

Beim Landratsamt Ortenaukreis ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Leiter (m/w/d) des Amtes für Straßenverkehr & ÖPNV in Vollzeit zu besetzen.





Der Ortenaukreis ist der größte Landkreis in Baden-Württemberg und hat rund 430.000 Einwohner, die in fünf Großen Kreisstädten und 46 Städten und Gemeinden leben. Er liegt mitten in einer der schönsten Landschaften Deutschlands zwischen Rhein und Schwarzwald in nächster Nähe zu Freiburg und Karlsruhe sowie zu Straßburg und dem Elsass.
Der Ortenaukreis hat eine positive wirtschaftliche Entwicklung sowie eine gute Infrastruktur und ist in weiten Teilen ländlich geprägt.

Das Amt für Straßenverkehr und ÖPNV mit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist zuständig für die Schülerbeförderung sowie den straßengebundenen öffentlichen Personennahverkehr und bewirtschaftet alleine aus diesem Aufgabengebiet ein jährliches Budget von rund 30 Mio. Euro.

Der Aufgabenbereich umfasst die Ausschreibung und Vergabe von Beförderungsverträgen sowie von öffentlichen Nahverkehrsleistungen. Das Amt ist zuständig für die Zulassung von Personen und Fahrzeugen zum Straßenverkehr mit einem Fahrzeugbestand von rund 403.000 Fahrzeugen sowie den gewerblichen Personen- und Güterverkehr.

Die Zulassungsstellen des Ortenaukreises sind ein wichtiges Aushängeschild für die Kreisverwaltung. Schließlich ist das Amt für den überwiegenden Teil des Landkreises untere Straßenverkehrsbehörde und stellt die Geschwindigkeitsüberwachung in seinem Zuständigkeitsbereich sicher.

Aufgabengebiet:

  • Steuerung der fachlichen, organisatorischen und personellen Aufgabenerledigung innerhalb des Amtes mit rund 100 Mitarbeitern
  • Budgetverantwortung und –steuerung / Bewirtschaftung des Gesamtbudgets einschließlich der Haushaltsplanung und –überwachung
  • strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Bereichs ÖPNV
  • Initiierung und Begleitung von neuen Projekten, vor allem im Bereich ÖPNV und Schülerbeförderung
  • Vertretung des Amtes nach innen und außen, insbesondere in den politischen Gremien
  • konstruktive Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern


Anforderungen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Verkehrswesen oder eine vergleichbare Qualifikation mit langjähriger Erfahrung in Teilen des genannten Aufgabengebiets
  • Führungs- und Managementerfahrung, die idealerweise durch entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen kontinuierlich weiterentwickelt wurde
  • politisches Gespür und außerordentliches Verhandlungsgeschick
  • hohe Fach-, Kommunikations- und Sozialkompetenz
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis
  • verantwortungsbewusste und engagierte Persönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen
  • zielorientierte, entscheidungsfreudige und systematische Arbeitsweise


Unser Angebot:

  • eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum
  • anspruchsvolle Leitungsfunktion in einem engagierten und qualifizierten Team
  • Betriebliche Gesundheitsförderung


Die Stelle ist derzeit nach Besoldungsgruppe A 14 bewertet. Eine Neubewertung der Stelle ist vorgesehen.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Dezernates für Infrastrukturen, Baurecht und Migration, Herr Michael Loritz (Telefon: 0781 805 1323), gerne zur Verfügung.
 
Bewerben Sie sich bis spätestens 07.03.2021 online unter www.og-jobs.de!


Kategorie: Stellenmarkt, Stellenmarkt - Slider