12.05.2020

ÖPNV-Beauftragter (m/w/d)

Der Landkreis Augsburg besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als ÖPNV-Beauftragter (m/w/d) in Vollzeit.



Mit über 250.000 Bürgerinnen und Bürgern ist der Landkreis Augsburg der drittgrößte der bayerischen Landkreise. Als moderner Dienstleister und bedeutender Arbeitgeber in der Region vertrauen wir auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch Kreativität, Eigeninitiative und Engagement unser Augsburger Land mitgestalten und einzigartig machen.

Der Landkreis Augsburg hat als Aufgabenträger im Sinne des Bayerischen ÖPNV-Gesetzes für die Planung, Organisation und Sicherstellung des allgemeinen öffentlichen Personennahverkehrs zu sorgen.

Dies sind Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Entwicklung und Gestaltung von Konzepten zu den Zukunftsaufgaben im ÖPNV insbesondere in den Bereichen Klimaschutz und Digitalisierung
  • Unterstützung bei den Aufgaben, die die Landkreisverwaltung als Gesellschafter des Augsburger Verkehrs- und Tarifverbundes (AVV) wahrnimmt
  • Umsetzung und Fortschreibung des gültigen Nahverkehrsplans 2015plus für den Nahverkehrsraum Augsburg
  • Umsetzung und Fortentwicklung des ÖPNV-Programms zur Stärkung des ländlichen Raums im Landkreis Augsburg, auch neue regionale Konzepte für flexible Bedienformen und Rufbusse
  • Beschwerdemanagement im ÖPNV-Bereich für den Landkreis Augsburg


Wir bieten:

  • Einen familienfreundlichen Betrieb - ausgezeichnet mit dem Zertifikat "audit berufundfamilie"
  • Ein vielfältiges Angebot für Fahrradfahrer*innen im Rahmen der Zertifizierung "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" (ADFC)
  • Zuschuss zum AVV-Firmenabo für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Kinderbetreuungsplätze im St. Gregor Kinderhaus
  • Überdurchschnittliche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Ein hauseigenes Mitarbeiterrestaurant


Darauf kommt es uns an:

  • erfolgreich abgelegte Prüfung des Beschäftigtenlehrganges II oder
  • Anstellungsprüfung der dritten Qualifikationsebene, Fachrichtung Verwaltung und Finanzen (ehem. gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) bzw.
  • eine vergleichbare berufliche Qualifikation mit entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen


Darüber hinaus erwarten wir:

  • Gute Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der regulären Dienstzeit
  • Idealerweise verfügen Sie über Erfahrung in der Verkehrsplanung im Bereich ÖPNV
  • Führerschein Klasse B
  • Gute Kenntnisse der im Haus verwendeten IT-Standard-Anwendungen (insbesondere MS-Office)


Die Aufgabenzuteilung und daraus resultierende Eingruppierung erfolgt entsprechend Ihrer persönlichen Qualifikation, Eignung und Befähigung, ergänzt durch die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Für Tarifbeschäftigte besteht Entwicklungsmöglichkeit bis Entgeltgruppe 10 TVöD. Bei Beamten (m/w/d) richtet sich die Besoldung nach dem BayBesG.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger beruflicher Qualifikation, Eignung und Befähigung bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bevorzugt über unser Online-Bewerberportal bis spätestens 01.06.2020 zukommen lassen.

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen
Dr. Walter Michale, (0821) 3102-2633

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen
Claudia Ziegler, (0821) 3102-2365


Kategorie: Stellenmarkt, Stellenmarkt - Slider