HAVAG: Erster MGTK2 eingetroffen

Per Tieflader ist die erste Bahn des neuen Tramtyps MGTK2 bei der Halleschen Verkehrs-AG eingetroffen.


Havag-Vorstand Vinzenz Schwarz präsentierte die neue Bahn noch auf dem Tieflader (Foto: Stadtwerke Halle)

Havag-Vorstand Vinzenz Schwarz präsentierte die neue Bahn noch auf dem Tieflader (Foto: Stadtwerke Halle)


Die neue Bahn ist das erste von zwölf Fahrzeugen die in diesem Jahr ausgeliefert werden sollen. Vinzenz Schwarz, Vorstand der Halleschen Verkehrs-AG (Havag), erläuterte: »Sind alle zwölf neuen Mehrgelenktriebwagen im Einsatz, verfügen wir über eine der modernsten Fahrzeugflotten in Deutschland.« Damit gehe die Ära der modernisierten Tatra-Wagen zu Ende. Bis die Fahrgäste allerdings ausschließlich den Komfort modernen Niederflurbahnen genießen könnten, müssten die neuen Bahnen noch ein umfangreiches Inbetriebsetzungsprogramm durchlaufen.


Die zweite Serie der Bombardier-Wagen wird gegenüber der ersten, seit 2004 eingesetzten, Reihe verbessert. Optische Änderungen gehören ebenso dazu wie ein neues Be- und Entlüftungssystem. Verbesserte Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen, Rollstühle und Rollatoren sind ebenso Teil der Verbesserungen wie eine Spaltbrücke, die den Höhenunterschied zum Bahnsteig ausgleiche kann.


MGTK2 steht für Meterspur-Gelenktriebwagen-Kurz, zweite Serie. Basis ist der Flexity Classic. Vor Halle bestellte Dessau zehn Wagen mit der Typenbezeichnung NGT6DE, die bis 2002 ausgeliefert wurden. Von der ersten MGTK-Reihe orderte die Havag 30 Exemplare. Sie werden vorwiegend Heck-an-Heck gekuppelt eingesetzt (»Anderthalbrichtungsbetrieb«).


Kategorie: Betrieb, Technik