Sebastian Glinski

„Kein Wort ohne Inhalt.“

Sebastian Glinski (sg) ist seit Juni 2011 im Roter-Renner-Team und seit Juli 2017 Chefredakteur. Seit dem Ausscheiden des ehemaligen Chefredakteurs Frank Schliffke Ende 2015 koordiniert er die Redaktionsarbeit und dient als Hauptansprechpartner für Pressestellen, Verbände und Leser. Neben der eigenen Recherche und dem Verfassen von Nachrichten, Ausschreibungen und Handelsregistermeldungen kontrolliert und stellt er die Meldungen der RR-Redakteure zum täglichen Newsletter im Content Management System der RR-Internetseite zusammen. Sebastian Glinski schloss sein Studium der Germanistik und Anglistik mit dem Abschluss Magister Artium - mit einem Fokus auf Sprachwissenschaft - ab und bildet sich nebenher im Bereich Marketing weiter.

Thomas Burgert

„Schreibe wie Du redest!“

Thomas Burgert (tb) schreibt seit Dezember 2015 für den Roten Renner. Seine journalistische Laufbahn begann er parallel zu seinem Studium der Verwaltungswissenschaft in Konstanz am Bodensee. Nach Abschluss des Studiums arbeitete er mehrere Jahre als Lokaljournalist, ehe er 2001 zu einem Verlag nach München wechselte und dort dreizehn Jahre in der Redaktion eines Fachmagazins arbeitete, von 2010 bis 2014 als Chefredakteur. Seit 2015 ist er freier Journalist mit den Schwerpunkten ÖPNV, Touristik und allen Themen rund um den Bus.

Peter Gebauer

„Auf den Inhalt kommt es an.“

Peter Gebauer gehört seit Januar 2016 zum Team des Roten Renner. Seine journalistische Tätigkeit begann er bereits während des Studiums der Politik-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften an der Technischen Universität in Darmstadt. Sein Interesse für die Themen des Transport- und Verkehrsgewerbes sowie des öffentlichen Personennahverkehrs wurde während seiner Arbeit bei einem Fachmagazin der Busbranche geweckt. Hier interessieren ihn insbesondere die Lösungsansätze zu innerstädtischen Transportsystemen in stetig wachsenden Ballungszentren. Peter Gebauer lebt und arbeitet als freier Journalist im Rhein-Main-Gebiet.

Vera Wendlandt-Meeser

„Nachrichtenjournalismus mit Qualität und Relevanz“

Vera Wendlandt-Meeser (MScEc) hat ein Studium der Volkswirtschaftslehre in Bonn und Münster abgeschlossen. Nach dem Studium war sie in einer Unternehmensberatung und nebenberuflich im Online-Journalismus tätig. Zudem hat Vera Wendlandt-Meeser in der Forschung gearbeitet. Im Team des Roten Renners übernimmt sie journalistische und strategische Aufgaben.

Tina Allerheiligen

„Schreiben ist Handwerk“

Tina Allerheiligen (ta) schreibt seit Sommer 2014 für den Roten Renner. 2010 hat sie sich als PR-Beraterin und freie Journalistin selbstständig gemacht und Tina Allerheiligen Public Relations gegründet. Sie berät u.a. Verkehrsunternehmen, ÖPNV-nahe Dienstleistungen sowie Wirtschaftsverbände in allen Fragen der Kommunikation. Die studierte Journalistin war zuvor u.a. als stellvertretende Pressesprecherin der Hamburger Hochbahn AG sowie als PR Managerin bei Scholz & Friends Brand Affairs tätig.

Claudia Hannappel

"Immer ein offenes Ohr für die Wünsche der Leser"

Claudia Hannappel ist zuständig beim Roten Renner für Vertrieb und Werbung. Ohne ihr Engagement würden die Informationen Sie nicht so zuverlässig erreichen. Ob Sie einen Probezugang erhalten möchten oder Fragen zu Ihrem Abonnement, zu Kennwörtern, Anzeigen oder Rechnungen haben: Frau Hannappel hilft Ihnen kompetent und freundlich weiter!

Frank Schliffke

„Hauptsachen in Hauptsätze!“ 


Frank Schliffke (sk) war von 2009 bis Ende 2015 Chefredakteur des Roten Renners. Der studierte Jurist und gelernte Lokalredakteur arbeitet seit 1993 mit dem journalistischen Schwerpunkt ÖPNV. Seit 2016 ist er im Hauptberuf Pressesprecher seiner Heimatstadt Viersen am Niederrhein. Dem Herausgeber und dem Redaktionsteam des RR steht er vorrangig als Berater zur Seite, greift aber auch unregelmäßig und immer wieder selbst in die Tasten und mischt sich ein.

Martin Wendlandt

"Gradlinig denken und handeln"

ist Herausgeber und Verleger des Roten Renners und Geschäftsführer des GIV-Verlages, in dem das Medium erscheint. Im Hauptberuf ist Martin Wendlandt Unternehmensberater. Der gelernte Speditionskaufmann absolvierte die Deutsche Außenhandels- und Verkehrsschule (DAV) und eine Beraterausbildung beim BZG-Beratungsdienst. Ab 1976 baute er die Wendlandt-Gruppe auf, zu der neben dem GIV-Verlag drei Beratungsunternehmen zählen.